2011 KW 46
KW 46

  • 18.11.2011 Neues von Jasinna - PART 6 / Illuminaten - Satanismus - NWO +++ Immer mehr weitreichende politische Handlungsweisen sind nicht mehr mit rationalem Gründen, wie z.B. die der Gier nach NOCH mehr Geld oder noch mehr Macht zu erklären.
    Wir stehen an der Kante des 3. Weltkrieges, und sollte dieser stattfinden, .. würde, ... nach rationaler Überlegung ... , auch die sog. im Schatten arbeitende tatsächliche Regierung,
    nicht mehr viel von ihrem Geld und ihrer Macht haben, denn dann wäre die Welt im totalen CHAOS und vieles wäre auf lange Zeiten verseucht.
    Weshalb aber machen sie es dennoch ?
    Spätestens bei dieser Überlegung muss man sich fragen : WAS könnte der tatsächliche Grund für diese völlig irrationale Handlungsweise sein ?
    Und wenn sich dieser Grund mittels logischer Herleitungen einfach nicht mehr erklären lässt, .. und zwar nicht mangels Fantasie, sondern als Ergebnis von rationalem Denken, ...
    sollte man bereit sein in andere, unbekannte Richtungen zu forschen .., sofern Anhaltspunkte dafür vorhanden sind ..
    UND : : JA, .. diese "Anhaltspunkte" gibt es !
  • 18.11.2011 Schäuble sagt das Ende des britischen Pfunds voraus. Greift die Euro-Krise auf die britische Währung über, hätte das gravierende Folgen. Finanzminister Schäuble schließt den Untergang des Pfunds nicht aus. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat den britischen Premierminister David Cameron für seine Aussagen zur Euro-Krise kritisiert. Großbritannien hatte die 17 Euro-Länder mehrfach gedrängt, die Schuldenkrise in den Griff zu bekommen. Es wachsen Befürchtungen über eine Spaltung Europas in eine EU der 27 und die Euro-Zone. [weiterlesen auf Staseve]
  • 18.11.2011 Shimon Peres: “Israelischer Angriff auf Iran immer wahrscheinlicher”. Unglaublich:Iran-Israel haben angeblich wie von den Bilderbergern gefordert einen israelischen Angriff auf Iran vereinbart, um Ölpreise zu steigern und eigene Macht zu festigen. In der Centurean2 6 Nov. 2011, 6. November 2011, schreibt MJ Rosenberg: AIPAC (”Zentralrat der Juden” in den USA) arbeitet sehr eng (Hand-in-Handschuh) mit den Führern des Haus-Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, der für einen neuen US-Krieg gegen den Iran fieberhaft tätig ist. Dieser Ausschuss hat gerade einen Gesetzentwurf, der Verhandlungen zwischen dem Iran und allen US-Politikern sowie Beamten verbietet, angenommen. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 18.11.2011 "KenFM" weiter in der Kritik. Eine Entschuldigung von Ken Jebsen reicht der Jüdischen Gemeinde zu Berlin offenbar nicht. Sie will, dass der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) Konsequenzen nach dem Vorwurf des Antisemitismus gegen den Radio-Fritz-Moderator zieht. „Es ist die Frage zu stellen, ob nach solchen Äußerungen einfach zur Tagesordnung übergegangen werden kann“, sagte Maya Zehden, Sprecherin der Gemeinde, am Dienstag. Dieser Vorgang habe zu einer Reihe von antisemitischen Kommentaren, vor allem im Internet, geführt. [weiterlesen auf Tagesspiegel.de]
  • 18.11.2011 In der Frage der Vorratsdatenspeicherung ist sich offenbar auch die CDU nicht mehr vollkommen einig. Im "Arbeitskreis Netzpolitik" der konservativen Partei wurden vor kurzem positive wie negative Aspekte der anlasslosen Speicherung von Verbindungsdaten herausgearbeitet. Es heißt, der Arbeitskreis habe sich "noch keine abschließende Meinung" zu diesem Thema gebildet. [weiterlesen auf gulli.com]
  • 18.11.2011 ► Radio Utopie: Dramatische Entwicklung nach Enthüllungen zum Finanzskandal im Emirat am Persischen Golf. Medienberichten zufolge wurde am vergangenen späten Mittwochabend das Parlament von Kuwait in Kuwait City während einer Sitzung zu Korruptionsvorwürfen, dass 15 der 50 Mitglieder des Parlaments angeblich riesige Mengen Schmiergelder erhalten hatten, um ihre Stimmen und Entscheidungen zu beeinflussen, gewaltsam von Dutzenden Menschen gestürmt. Zuvor fand eine Demonstration der Opposition mit Rücktrittsforderungen des Ministerpräsidenten Scheich Nasser Al Mohammed Al Sabah vor dem Gebäude mit hunderten Teilnehmern statt. Nach Angaben von Zeugen eskalierte dieser Protestumzug am Mittwochabend, nachdem Demonstranten beschlossen, eine zweite Kundgebung direkt vor dem Platz der Residenz zu organisieren. Die Polizei versuchte diesen Aufmarsch, der von Abgeordneten der Opposition angeführt wurde, zu verhindern. In den folgenden Auseinandersetzungen schleuderten Demonstranten Wasserflaschen gegen die Sicherheitskräfte, die mit Schlagstöcken gegen die Menschen vorging. Augenzeugen berichteten nach Angaben lokaler Medien von mehreren Verletzten. Kuwaits Regierung wird wahrscheinlich am heutigen Donnerstag Morgen eine Krisensitzung unter Vorsitz von Emir Scheich Sabah Al Ahmad Al Sabah halten, um die neuesten dramatischen Entwicklungen im Land zu diskutieren, berichtete heute GolfNews.
  • 18.11.2011 Vor wenigen Wochen fand im Geheimen ein Treffen führender europäischer Spitzenbanker und Topmanager statt. Dabei legten die Lenker der Wirtschaft einander ihre Einschätzungen für die nahe bis mittlere Zukunft unserer Welt dar. Sie waren sich überraschend einig darüber, was die nahe Zukunft anging: »Mit großer Wahrscheinlichkeit«, so sagten die meisten von ihnen, »werden wir in etwa 6 Monaten, also im Frühjahr 2012, in eine Hyperinflation schlittern. Es gibt nur zwei mögliche Szenarien, die eine solche Hyperinflation verzögern könnten: eine rasche, saftige Deflation oder ein großer Krieg!« [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 18.11.2011 Der Hollywood Direktor und Dokumentarfilmer Aaron Russo ging detailliert auf die erstaunlichen Zugeständnisse von Nick Rockefeller ein, der ihm persönlich verriet, dass es das Endziel der Elite sei, eine mit Mikrochips versehene Bevölkerung zu schaffen und dass der Krieg gegen den Terror ein Scherz sei, schließlich habe Rockefeller ein „Ereignis“ vorausgesagt, welches den Einmarsch im Irak und Afghanistan auslösen würde und zwar elf Monate vor dem 9/11. Rockefeller erzählte Russo auch, dass die Stiftung seiner Familie die Frauenbewegung (women´s liberation movement) gegründet und finanziert hat, um die Familie zu zerstören und dass die Bevölkerungsreduktion ein grundsätzliches Ziel der globalen Elite sei. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 18.11.2011 Fluorid Zwangsmedikamentierung der Bevölkerung mit einem Umweltgift. Als wenn wir nicht schon genug unter allen möglichen Umweltgiften zu leiden hätten, wird einer der schändlichsten Substanzen absichtlich unters Essen gemischt.
    Fluorid ist ein biologisch nicht abbaubares Umweltgift und ein industriell erzeugtes Abfallprodukt, das von der amerikanischen Environmental Protection Agency (etwa: Amt für Umweltschutz) offiziell als Giftstoff klassifiziert worden ist. Dr. Dean Burk vom National Cancer Institut (Nationalen Krebsinstitut) sagt:
    "Fluorid verursacht häufiger und schneller Krebs beim Menschen als jede andere chemische Substanz."
  • ►Link: PDF zum Thema Fluorid als Seite eingefügt
  • 18.11.2011 Peer Steinbrück hat gute Chancen, nächster Bundeskanzler zu werden. Der Sozialdemokrat treibt Angela Merkel mit der Forderung nach einer EU-Wirtschaftsregierung und Euro-Bonds vor sich her. Von Ralph-Maria Grünwald Er kann sich derzeit vor Lobrednern und Schulterklopfern, insbesondere in den eigenen Reihen, aber auch in den Medien, kaum mehr retten: Gemeint ist Peer Steinbrück, der mehr und mehr in die Rolle des SPD-Kanzlerkandidaten hineingeredet und -geschrieben wird. [weiterlesen auf compact-magazin.com]
  • 18.11.2011 Die Wahrheit über Milch. Eine Kuh gibt nur Milch, wenn sie ein Kälbchen bekommt. Weil die Milch für den Menschen genommen wird, werden die Kälber gleich nach der Geburt ihren Müttern weggenommen. Die weiblichen Kälbchen werden zu Milchkühen aufgezogen, die männlichen Kälbchen werden drei bis sechs Monate lang gemästet, bis sie im Schlachthof enden. Doch auch ihre Mütter, die sie nie kennen gelernt haben, werden nicht sehr alt: Eine Milchkuh wird durchschnittlich im Alter von vier bis fünf Jahren geschlachtet. Jedes Glas Milch unterstützt somit nicht nur das Leid der Kühe für die Milchproduktion, sondern auch direkt die Kalbfleisch-Industrie. [weiterlesen auf bürgeranwalt.com]
  • 18.11.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Forderung: Zentralrat der Muslime will Einsicht in rechte Todeslisten +++ Griechenland-Pleite: Banken erwarten Schuldenschnitt im Januar +++ Werbung in der Mediathek: ARD bringt Privatsender gegen sich auf +++

  • 17.11.2011 Info: Neue Sendungen von Infokrieg.tv und Illuminati Fakes & Fakten unter [Aktuelle Sendungen] eingefügt.
  • 17.11.2011 Neues von Conrebbi - Das Friedensangebot der deutschen Soldaten +++ Der Verband deutscher Soladte VdS legte im Oktober 2011 einen Vorschlag für einen künftigen Friedensvertrag vor und veröffentlichte diesen im Internet. Offiziere und Soldaten der Bundeswehr machen somit Außenpolitik, weil es keine handlungsfähige Regierung in Deutschland gibt, die Friedensverhandlungen führen könnte.
  • ►VideoLink: Geheimakte Hess
  • 17.11.2011 REUTERS/ Greenpeace. Dürren, Stürme, Fluten: Extremes Wetter gilt als schlimmste Folge des Klimawandels. Ein am Freitag erscheinender Uno-Report analysiert, mit welchen Katastrophen die Menschheit künftig rechnen muss. Die wesentlichen Daten hat SPIEGEL ONLINE vorab bekommen. Hamburg – Es ist ein Geheimprojekt, bis zuletzt. Seit dreieinhalb Jahren arbeiten Wissenschaftler im Auftrag der Vereinten Nationen (Uno) an einem Bericht, der zeigen soll, wie sich extremes Wetter im Zuge der Erwärmung verändern könnte. Extremwetter wie Dürren oder Stürme gelten als größte Gefahr eines menschengemachten Klimawandels. Jetzt ist der Report fertig, er enthält das Ergebnis Tausender Klimastudien. Doch erst, wenn Regierungsvertreter der Weltgemeinschaft die bibeldicke Studiensammlung am Freitag auf einem Treffen in Ugandas Hauptstadt Kampala genehmigt haben, wird das Werk veröffentlicht – samt einem Resümee des Uno-Klimarates (IPCC), das Politiker derzeit in Kampala verfassen. Beteiligte Forscher sind zum Schweigen verdonnert. [weiterlesen auf Staseve]
  • 17.11.2011 Die wichtigste Fertigkeit des modernen Topmanagers: die Steuerzahler ausnehmen. Und die wichtigste Voraussetzung dafür, dass dies gelingt: Netzwerke bilden, wichtige Stellen auch beim Staat besetzen und mit PR einen Nebel der Verschleierung ausbreiten. Die Investmentbank Goldman Sachs, deren Berater und ehemaligen Mitarbeiter den Chefsessel der EZB sowie der Regierung von Griechenland und von Italien besetzen, hat von Rettungsaktionen des amerikanischen Staats und auch vom deutschen Steuerzahler profitiert. Die Allianz AG, deren Finanzchef Achleitner früher ebenfalls bei Goldman Sachs war, wechselt 2012 als Aufsichtsratsvorsitzender zur Deutschen Bank. Wenn man der Mehrheit der Medien traut, sind das alles Erfolgsgeschichten. Dass diese Institutionen unentwegt den Staat ausnehmen, wird unter den Teppich gekehrt. Deshalb soll am Beispiel der Allianz AG in Stichworten sichtbar gemacht werden, wie wenig erfolgreich diese hoch gejubelten Spitzenmanager wären, hätten sie sich und ihr Unternehmen nicht immer wieder mit staatlichen Subventionen und Hilfen saniert. [weiterlesen auf NachDenkSeiten]
  • 17.11.2011 ► gulli.com: Laut Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war mindestens ein Beamter des hessischen Verfassungsschutzes in einen Mord der rechtsextremen Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) verwickelt]. Die Piratenpartei Hessen fordert eine sofortige und umfassende Aufklärung der Vorwürfe. Mittlerweile werden immer mehr "Ermittlungspannen" bekannt, so dass es immer schwieriger wird, hier an Zufall zu glauben.
  • 17.11.2011 Nach der Räumung des "Occupy Wall Street"-Protestcamps im New Yorker Zuccotti Park häufen sich Beschwerden darüber, dass die Polizei die Berichterstattung von den Protesten behinderte. Die Journalisten-Vereinigung "Committee to Protect Journalists" (CPJ) äußert sich "besorgt" über Berichte, Journalisten seien im Umfeld der Proteste misshandelt und bei der Arbeit behindert worden. "Wir sind erschrocken über die Behandlung von Journalisten, die über die […] Räumung von Occupy Wall Street [OWS] berichteten, durch die New Yorker Polizeibehörden," so CPJ-Sprecher Carlos Lauria. Er betont, es müsse Journalisten möglich sein, "Nachrichten-Ereignisse ohne Angst for Festnahme oder Einschüchterung zu behandeln". Und nicht nur das: es sei "besonders beunruhigend", dass "Regierungsbeamte versuchten, jegliche Berichterstattung über das Ereignis komplett zu blockieren". [weiterlesen auf gulli.com]
  • 17.11.2011 “Brigadegeneral Hassan Moghadam, Chef der Sektion Raketenentwicklung und des Nuklearprogramms der Revolutionsgarden, wurde in einer von zwei aufeianderfolgenden Explosionen getötet, welche am Samstag, den 12. November 2011, an zwei Militärstützpunkten der Iranischen Revolutionsgarden (IRGC) 46 Kilometer westlich von Teheran auftraten. Die Tahl der Todesopfer wird offizielle mit 32 angegeben. Vierzehn Stunden nach den Explosionen konnte man immer noch Brände sehen und und Detonationen hören. Die Quellen von DEBKAfile berichten, die betroffenen Basen befänden sich in Malard, einer Stadt im District Shahrya. Die Moadarres-Kaserne war zuerst betroffen, während die zweite, größere Explosion bei Amir-al-Mo’menin-Kaserne erfolgte. [weiterlesen auf Julius-Hensel-Blog]
  • 17.11.2011 Die Radioreportage eines italienischen Senders über die auf leisen Sohlen voranschreitende Revolution in Island lässt aufhorchen und ist gleichzeitig ein herausragendes Beispiel dafür, wie uns unsere Medien (US) nur unzureichend über die Vorgänge im Rest der Welt informieren. Man erinnere sich, dass zu Beginn der Finanzkrise im Jahre 2008, Island ganz schnell zum Bankrottfall erklärt wurde. Die Gründe hierfür fanden nur beiläufige Erwähnung, und seitdem ist dieser kleine Staat wieder in Vergessenheit geraten. Nachdem nun ein EU-Land nach dem anderen auf die Zahlungsunfähigkeit zusteuert, und damit seine Bonität riskiert, wodurch der Euro mit immer stärkeren Trudelbewegungen auch die Weltwirtschaft erschüttern lässt, wird klar, das die führenden Köpfe dieser chaotischen Lage kein Interesse daran haben, die Entwicklungen in Island als gutes Beispiel an die große Glocke zu hängen.[weiterlesen auf politaia.org]
  • 17.11.2011 Seit dem Wahlsieg des zum politischen Messias verklärten US-Präsidenten Obama wurde kein Regierungswechsel von den Mainstreammedien so euphorisch und absolut unkritisch gefeiert wie die Machtübernahme von Mario Monti in Italien. Und voller Häme kommentierten sie das Ende des innerhalb weniger Tage fast schon staatsstreichähnlich aus dem Amt gejagten Silvio Berlusconi. Man muss kein Freund des exzentrischen Ex-Premiers sein, um nach den Hintergründen des Wechsels in Rom und der Rolle des neuen Bilderberg-Premiers in Italien zu fragen. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • ►Link: Monti und Draghi 2 Supermarios
  • ►Link: Die Vereinigten Staaten von Goldmann Sachs
  • 17.11.2011 Moodys straft deutsche Banken ab. Insgesamt sind 6 Landesbanken betroffen die bis zu 3 Stufen herabgestuft wurden. Die Bayern LB, die LBBW und die Nord LB wurden um 3 Stufen herabgesetzt. Um 2 Stufen herunter ging es für die Helaba, HSH und die Saar LB.
  • ►Link: N24.de
  • ►Link: Tagesschau.de
  • 17.11.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Steuerfahndung: NRW prüft Kauf weiterer Steuer-CD aus der Schweiz +++ Nach anhaltender Gewalt: Arabische Liga stellt Syrien vor Ultimatum +++ Präsidentenkandidat Gauck: Lehne Staatsakt für die Opfer ab +++

  • 16.11.2011 Info: Ich habe die aktuellen Sendungen der laufenden Woche von Infokrieg und WakeNews unter [Aktuelle Sendungen] eingefügt. Empfehlenswert ist die Sendung von WakeNews wo Detlef ein Interview mit Rechtsanwalt Dominik Storr führt. Die Seite [Dokumentationen] habe ich nun überarbeitet. Ich habe ein Inhaltsverzeichnis eingefügt, und die Seite gesplittet da es langsam viele Dokus wurden, und die Seite sich auch noch vernünftig aufbauen soll. Auch habe ich Filme die von YouTube entfernt wurden, neu gesucht und wieder eingefügt. Ebenso habe ich auch wieder neue Dokumentationen hinzugefügt, viel Spaß beim durchstöbern.
  • 16.11.2011 Wird die neue DM gedruckt oder nicht? Diese Frage erhitzt in letzter Zeit die Gemüter. MMnews hat Hinweise aus zwei unterschiedlichen Quellen, dass die neuen Scheine schon gedruckt worden seien. Beweise gibt es gleichwohl keine. In Gesprächen mit Fachkreisen lautet die Einschätzung wie folgt: Natürlich trifft man staatlicherseits Vorsorge für einen Ernstfall. Doch dies dient nur einem Worst Case Szenario, von dem die Regierung derzeit noch nicht aus geht. Allerdings sei es nicht ungewöhnlich, dass man für einen solchen Fall bereits Vorsorge getroffen hat, um im Ernstfall nicht handlungsunfähig zu sein.[weiterlesen auf MMNews]
  • 16.11.2011 WikiLeaks-Chef Julian Assange will gegen die Entscheidung eines britischen Gerichts, ihn an Schweden auszuliefern, Berufung vor dem höchsten britischen Gericht, dem Supreme Court, einlegen. Kurz vor Ablauf der 14-tägigen Frist stellten Assange und sein Team von Rechtsanwälten heute den Berufungsantrag. [weiterlesen auf gulli.com]
  • 16.11.2011 Die Occupy-Bewegungen werden weltweit geräumt. Unter dem motto protestieren ja campen nein wurden viele der Protestcamps geräumt.
  • ►Link: Occupy Oakland
  • ►Link: Occupy Wall Street
  • ►Link: Occupy Zürich
  • 16.11.2011 Nach der Lehmann pleite ist ja immer mehr in der Diskussion welchen Banken „Systemrelevant“ sind. Das heißt so viel wie, die Banken die nicht Pleite gehen dürfen da sonst das System in Gefahr ist. Die G20 hat nun eine Liste von 29 Banken abgesegnet die zeigt welche Banken nun schärfer reguliert werden müssen damit nicht der Steuerzahler für Verluste aufkommen muss. Das sollte man hoffen aber nicht daran glauben! Hier die 29 Banken.
    1.  Deutsche Bank
    2.  BNP Paribas
    3.  HSBC
    4.  Mitsubishi UFJ (in Japan MUFG)
    5.  JP Morgan Chase
    6.  Barclays
    7.  Bank of America
    8.  Royal Bank of Scotland (RBS)
    9.  Crédit Agricole
    10. Citigroup
    11. Mizuho Financial Group
    12. ING
    13. Banco Santander
    14. Bank of China
    15. UBS
    16. Sumitomo Mitsui
    17. Société Générale
    18. Lloyds
    19. Banque Populaire CdE
    20. Wells Fargo
    21. Unicredit
    22. Credit Suisse
    23. Commerzbank
    24. Nordea
    25. Goldman Sachs
    26. Morgan Stanley
    27. Dexia
    28. Bank of New York Mellon
    29. State Street
  • 16.11.2011 Die Euro-Länder werden sich gezwungen sehen, auf einen Teil ihrer Souveränität zu verzichten, nur um die Gemeinschaftswährung Euro zu retten. Die ersten Schritte in diese Richtung seien bereits getan worden, sagte Russlands Vizefinanzminister Sergej Stortschak am Dienstag in Moskau in einem Interview für die russische Wirtschaftsnachrichtenagentur Prime. “Darüber wird bereits gesprochen, allerdings ganz leise. Es geht unter anderem um eine künftige abgestimmte Budgetpolitik der EU.” Geplant sei, dass jeder nationale Haushalt vor der Abstimmung im nationalen Parlament zuerst Brüssel zur Prüfung vorgelegt werde. Das sei ein erstes Element einer gewissen Einschränkung der Souveränität, sagte Stortschak.[weiterlesen auf Politaia.org]
  • 16.11.2011 Vortrag Jörg Bergstedt – Monsanto auf Deutsch – Die Seilschaften der Gentechnik. Der wohl prominenteste Feldbefreier Deutschlands, Buchautor über Gentechnik und überzeugte Anarchist, Jörg Bergstedt, hielt am 29.Oktober 2011 auf der 7. Internationalen Konferenz der Anti-Zensur-Koalition in seiner brillanten Art den Vortrag “Monsanto auf Deutsch – Seilschaften zwischen Behörden, Forschung und Gentechnikkonzernen”, der vollständig auf dem über eine Stunde langen Video zu hören ist. Eine geballte Ladung an brisanten Informationen zu Genehmigungsverfahren, Firmenverflechtungen, staatlicher Finanzierungen, Lobbygruppen und Forschungseinrichtungen in Europa, die es in sich hat. [schauen auf Radio Utopie]
  • 16.11.2011 ⇒Seelenkrieger-x-Blog: Seit 10 Jahren betreibe ich nun diese Internetseite. Vor 9 Jahren habe ich dann begonnen, über Politik zu schreiben und versucht, die Leser meiner Beiträge mit einem anderen Blickwinkel als die Mainstream-Presse zum selber denken anzuregen. Heute weiß ich, dass ich gegen eine Wand anlaufe, denn eine Einsicht bleibt den Menschen dieses Landes wohl verwehrt, nämlich dass sie selbst für alles, was passiert, der Auslöser sind. [weiterlesen auf Seelenkrieger]
  • 16.11.2011 ⇒Politaia.org: DEBKAfile berichtete am 8. November: Deutschland hat seine Luftwaffen-Tornados wegen eines eventuellen Angriffs auf Ziele im Iran in eine intensive Trainingsphase versetzt, nachdem es letzte Woche an einer gemeinsamen Übung mit der israelischen Luftwaffe und anderen NATO-Staaten auf dem sardinischen Luftwaffenstützpunkt Decimomannu teilgenommen hatte. –> Originaltext DEBKAfile: German Air Force in training for Iran strike
    DEBKAfile DEBKA-Net-Weekly November 8, 2011, 7:20 PM (GMT+02:00) Germany has put its Air Force Tornado warplanes in intensive training for a possible attack on targets in Iran, after taking part last week in a joint drill with the Israeli Air Force and other NATO members at the Italian air base on Sardinia. Iran, for its part, is gearing up for a gloves-off reprisal against its attackers. DEBKA-Net-Weekly’s latest issue out this Friday has exclusive details on this menacing military buildup.
  • ►Link: Deutschlands Luftwaffe übt den Luftangriff auf Iran
  • ►Link: Trainiert Deutsche Luftwaffe für Iran Krieg
  • 16.11.2011 Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Bürgern lange Zeit bewusst die Wahrheit über die sich abzeichnende wirtschaftliche Entwicklung und die auf die Steuerzahler zukommenden neuen finanziellen Belastungen vorenthalten. Das belegen von WikiLeaks veröffentlichte amerikanische Botschaftsberichte aus Berlin. Philip Murphy, der amerikanische Botschafter in Berlin, unterrichtete demnach Washington schon im Februar 2010 darüber, die Bundeskanzlerin sei froh darüber, dass sie den deutschen Steuerzahlern in Hinblick auf den Ernst der Lage bei der Schuldenkrise (noch) nicht die Wahrheit sagen müsse. Die Bundesregierung wolle das absehbare Desaster so lange wie möglich verschweigen. In dem Botschaftsbericht heißt es wörtlich: [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 16.11.2011 Fulford-Update 15.11.2011 — Die Kabale versucht vergeblich, das neue Finanzsystem zu stoppen / Bitte mit Skepsis lesen.
  • 16.11.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Griechenland: Autofahrer reißen Autobahn-Mautstellen nieder +++ Kriminalität: Innenminister Friedrich plant eine Neonazi-Datei +++ Zentralrat der Muslime fordert: Neue Einstellung zu Rechtsextremismus +++

  • 15.11.2011 Zwickauer Zelle = Verfassungsschutz? Die Taten der rechtsterroristischen "Zwickauer Zelle" entwickeln sich zum Geheimdienst-Skandal. Ein Verfassungsschützer soll bei sechs der neun Morde in der Nähe des Tatorts gewesen sein. Bei einem Mord habe er sogar im Café des Opfers gesessen. Die mutmaßlichen Taten der rechtsterroristischen "Zwickauer Zelle" drohen immer mehr zum Geheimdienst-Skandal zu werden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll ein Verfassungsschützer bei sechs der neun Morde in der Nähe des Tatorts gewesen sein. Bei einem Mord habe er sogar im Café des Opfers gesessen. [weiterlesen auf MMNews]
  • 15.11.2011 Libyen, in den meisten Medien gerät es in Vergessenheit obwohl ich nicht verstehe warum. Hing es allen wirklich nur an den Tod Gaddafis?? Ist sowas überhaupt vertretbar? Unsere Bevölkerung ist schon sehr arm, wenn nun keiner weiterfragt was da los ist. Es einfach akzeptiert worden das ein Mensch (Ja, Gaddafi war auch ein Mensch)einfach so hingerichtet wurde. Ohne Anklage, ohne Gerichtsverfahren, und für mich auch ohne Grund!! Und in Libyen ist jetzt nicht der liebe Frieden eingekehrt und alle gehen ihren alten Tätigkeiten nach. Zawiya, Yafren, Ghariyan, Tripolis, Misurta, Imaya alles Städte aus den Zusammenstöße von Rebellen und Widerstandskämpfern berichtet wird. Was teils lange andauernde Kämpfe mit sich zieht. Und alle Welt meint Gaddafi ist Tod und das Volk ist froh. SAGT MIR WARUM HALTEN DIE KÄMPFE DORT NOCH AN????
  • ►Link: Gefechte vom 12.11.
  • ►Link: Lizzy Phelan kämpft für Dr. Abuzed Dorda
  • ►Link: Dorda anscheinend frei
  • ►Link: Lizzy Phelan Interview
  • ►Link: Russische Konzerne wollen zurück nach Libyen
  • 15.11.2011 Der Kampf um das gesunde Süßmittel dauerte ewig, zu mächtig waren die Lobbyisten der Zuckerindustrie. Nun jedoch scheint der Kampf gewonnen, schließlich sind die Alternativen alles andere als gesund. Besonders das allseits verwendete Aspartam auch Nutra Sweet genannte Süßstoff ist eine mehr als fragliche Alternative. Es bildet zu 10 % bei der Spaltung das toxische Methanol, was aber offensichtlich kaum jemanden zu stören scheint. Auch die Forschungen die zur Zulassung führten haben einige Überraschungen parat.
  • ►Link: EU-Zulassung für Stevia
  • ►Link: Stevia kann die Ehrlichkeit siegen?
  • 15.11.2011 PC- und Konsolenspiele sind auch ohne Killerspieldebatte bei Eltern, Pädagogen und Politikern ein heißes Eisen. Kürzlich hat ein von der Universität Würzburg betreutes Team festgestellt, dass sich der Einsatz ausgewählter Computerspiele überraschend positiv auf die Intelligenz von Kindern auswirken kann. Im Durchschnitt konnte die Auffassungsgabe der Kinder um 11 IQ-Punkte gesteigert werden. [weiterlesen auf gulli.com]
  • 15.11.2011 Das Trommelfeuer der Propaganda gegen den Iran erreicht weitere Höhepunkte[1] – der amerikanische Militäreinsatz auch: Drei Flugzeugträgergruppen sind in der Nähe Irans stationiert,[2] exakt die angemessene Größenordnung, um einen intensiven Bombenkrieg zu starten. Das bringt einige dazu, von Kriegsgefahr zu sprechen, Russland äußerte bereits entsprechende Warnungen an die westlich-israelische Adresse. Tatsächlich[3] sollten wir mehrere Punkte gleichzeitig betrachten. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 15.11.2011 Schon vor 3 Monaten habe ich Informationen von KOPP Online weitergeleitet die über einen rechten Geheimbund berichteten, der in Europa aktiv ist. Dies alles war direkt nach den Anschlag in Oslo. Nun da die Terrorzelle wie sie genannt wird in Leipzig aufgeflogen ist scheinen viele sehr überrascht das es sowas in Deutschland/Europa gibt. Eine „Braune Armee Fraktion“. Einzelheiten berichtete Kopp Online in ihrer DruckVersion des Kostenpflichtigen Magazins „Kopp Exklusiv“. Den Bericht haben sie nun komplett veröffentlich. Nach diesem Bericht soll sich auch ein MA des Bundesnachrichtendiensts bei Kopp gemeldet und gefragt haben, ob Kopp noch weiterführende Informationen darüber hat. Einen interessanten Artikel über die Zusammenhänge des Polizistenmords, den Dönermorden und des Auffinden der Zusammenhänge darüber. Absolut lesenswert!
  • ►Link: Bericht KOPP Online
  • ►Link: Radio Utopie-Der neue Terror des Apparats
  • ►Link: Dönermorde, Der Verfassungsschutz und eine explodierte Wohnung
  • 15.11.2011 Politaia.org: Frankreichs Kolonialminister, der vorbestrafte Alain Juppe, ruft Uno zu Schutz der syrischen Zivilbevölkerung vor Gewalt auf. Was RIA Nowosti und in dem nachfolgenden Artikel nicht erzählt, ist, dass die syrischen Unruhen von den einschlägigen Kriegshetzern massiv gefördert werden. Auch die Türkei und Saudi-Arabien mischen dabei mit. Die westlichen Medien lügen wieder einmal, dass sich die Balken biegen. Die rothschildische IAEO lügt mit und erfindet schon mal eine Nuklearanlage in Syrien. So geht alles seinen Gang und bald werden die Syrer in den Genuss humanitärer Aktionen der City of London kommen. PARIS, 14. November (RIA Novosti). Der französische Außenminister Alain Juppe hat die Uno aufgefordert, weitere Möglichkeiten für einen zusätzlichen Schutz der syrischen Zivilbevölkerung vor dem „blutigen Starrsinn“ des Regimes von Damaskus zu finden, meldet AFP am Montag. „Heute ist der Zeitpunkt gekommen, zu erörtern, wie wir die Bevölkerung zusätzlich schützen können. Ich hoffe, dass sich der UN-Sicherheitsrat ebenfalls dazu festlegen wird“, sagte der Minister am Montag in Brüssel. Juppe unterstützte die Initiative der Arabischen Liga, einen „Mechanismus für den Schutz der Zivilbevölkerung“ in Syrien zu erwägen. Angesichts der Verletzung der Bestimmungen des Arabischen Plans zur Beilegung der Krise in Syrien hatte die Arabische Liga am Sonntag die Mitgliedschaft Syriens suspendiert. Ähnliche Erklärungen über den Schutz der Zivilbevölkerung hatten im Frühjahr zur Annahme einer Resolution des Uno-Sicherheitsrates geführt, die der Koalition, in der Frankreich und Großbritannien führende Rollen gespielt haben, die Möglichkeit bot, eine Militäroperation in diesem Land zu starten. Am 31. März übernahm die Nato das Kommando über den Militäreinsatz, der zum 31. Oktober endete. Die Protestaktionen in Syrien hatten Mitte März in Deraa begonnen und dann auf weitere Regionen übergegriffen. In der letzten Zeit nimmt die Konfrontation, besonders in der drittgrößten Stadt Homs, einen immer gewalttätigeren Charakter an. Bei den blutigen Krawallen sind nach UN-Angaben 3500 Menschen ums Leben gekommen.
  • 15.11.2011 “Brigadegeneral Hassan Moghadam, Chef der Sektion Raketenentwicklung und des Nuklearprogramms der Revolutionsgarden, wurde in einer von zwei aufeianderfolgenden Explosionen getötet, welche am Samstag, den 12. November 2011, an zwei Militärstützpunkten der Iranischen Revolutionsgarden (IRGC) 46 Kilometer westlich von Teheran auftraten. Die Tahl der Todesopfer wird offizielle mit 32 angegeben. Vierzehn Stunden nach den Explosionen konnte man immer noch Brände sehen und und Detonationen hören. Die Quellen von DEBKAfile berichten, die betroffenen Basen befänden sich in Malard, einer Stadt im District Shahrya. Die Moadarres-Kaserne war zuerst betroffen, während die zweite, größere Explosion bei Amir-al-Mo’menin-Kaserne erfolgte.Die Gewalt der Explosionen war derart groß, dass der iranische Rote Halbmond mit 45 Ambulanzen und 23 Bussen (umgerüstet zu Erste-Hilfe-Fahrzeugen) sowie einen Helikopter zu den zwei Unglücksorten eilte, um die Verwundeten zu versorgen. Es wurde aber nur sechs Leuten vom Rettungspersonal der Zutritt zur Moadarres-Kaserne gestattet und die Amir-al-Mo’menin-Kaserne durfte wegen der Sensitivität der Anlage niemand betreten. [weiterlesen auf Politaia.org]
  • 15.11.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ EU-Kommissar: Belgien könnte nächstes Griechenland sein +++ Finnland zieht Veto zurück: Rumänien und Bulgarien bald im Schengen-Raum +++ EU-Kommission: 4,4 Milliarden Euro durch Fehler versickert +++

  • 14.11.2011 Gefährliches Fast Food. Fast Food schnell gekauft zuhause dann ab in die Mikrowelle man hat es ja im Supermarkt gleich mit passendem Plastik Teller gekauft. Aber Vorsicht sollte geboten sein! Was die meisten nicht wissen, dieses Plastikgeschirr oder auch, Gefrierbeutel, Frischhaltefolie etc. geben durch das erhitzen in der Mikrowelle Giftstoffe im nicht unbedenklichen Maßen ab. Fazit: Am besten Gar nicht erst mit einer Mikrowelle kochen oder erhitzen! Passend dazu hab ich mal diese Video hier eingestellt. Wer die Mikrowelle aber nicht umgehen will der sollte immer richtiges Mikrowellengeschirr benutzen! Keine mitgelieferten Schalen aus dem Supermarkt oder auch vom Pizzamann um die Ecke benutzen!
  • 14.11.2011 Es war einmal eine Zeit, in welcher sich das ganze geistige Universum der Menschheit um einen Fixpunkt drehte. Es war der Gott jener Zeit. Jeder betete ihn an. Die Menschen gingen täglich in seine Tempel. Die beamteten Politiker beteten seine Macht an und die Menschen befolgten den Anweisungen der Priester, die ihm dienten, und die die eigentliche Macht hatten. Das Verrückteste war, dass die Menschen und besonders natürlich die Priester, sich selbst und ihren Gläubigen den Glauben schenkten, dass der ganze Kult, der ihre Welt vollkommen beherrschte, rational und also vernünftig sei. Aus der heutigen Rückschau erscheint uns das absurd. Aber damals lebte die ganze Menschheit im Irrglauben, sie lebten in keinem Glauben. Sie gaben darum ihrem Gott lieber den Namen „Geld“. [weiterlesen auf MMNews]
  • 14.11.2011 Die Agentur Standard & Poor's hatte am Donnerstag erklärt, wegen eines „technischen Fehlers“ Abonnenten ihres Dienstes eine Nachricht geschickt zu haben, wonach die Kreditwürdigkeit Frankreichs herabgestuft wurde. Dies sei jedoch falsch, die Note Frankreichs bleibe bei der Top-Note „AAA“. Für mich keine Panne nur leider zu früh passiert. Es wird viel gemunkelt, es passiere noch dieses Jahr. Eins ist sicher wenn es passiert das Frankreich herabgestuft wird dann kippt der €uro. Frankreich kann nicht gerettet werden.
  • 14.11.2011 Die Junge Union beantragt ein Verbot von DDR-Symbolen. In ihrem Antrag heißt es: „Die Verbreitung und Verwendung von Symbolen aus der Zeit der DDR soll – analog zu rechtsradikalen Symbolen – (…) strafbar gemacht werden. Ferner muss auch geprüft werden, ob die Verherrlichung der DDR durch sogenannte „Ostalgie“-Produkte ebenfalls verboten werden kann.“ .. Anstatt sich um solch ein Unsinn zu kümmern sollten sich diese Leute mal lieber um unsere Probleme kümmern!! Man bekommt den Eindruck das sie extra solch ablenkende Themen wählen damit sich nicht mit wirklichen Problemen beschäftigt werden muss. Und denn muss ich noch sagen, das Ampelmännchen und den RechtsAbBiegGrünPfeil finde ich super! Wäre doch schade drum.
  • 14.11.2011 Sind die deutschen Goldreserven verbraucht? Eines der Hauptthemen in den deutschen Zeitungen ist die Diskussion um die deutschen Goldreserven, allen voran titelt „Die Welt“: Das große Ringen um Deutschlands Gold. Wenn man den offiziellen Medien glaubt, wehrt sich die Deutsche Bundesbank – aus gutem Grund – derzeit mit Händen und Füßen gegen die Bestrebungen einiger Juristen der EZB, die Währungsreserven in einem Fonds bündeln zu lassen, damit dieser den Euro-Rettungsfonds EFSF stärkt. Nur das Problem dabei ist, dass das Deutsche Gold – was nur Wenige wissen - sich nicht in Deutschland befindet. Es wird nämlich zum größten Teil in den Kellern der Federal Reserve Bank (FED) in New York, mit anderen Worten, unter dem Straßenpflaster von Manhattan gelagert und nicht, wie man annehmen sollte, in Fort Knox. [weiterlesen auf Goldseiten.blog]
  • 14.11.2011 Aus dem IAEA-Bericht vom 8. November 2011 zu „möglichen militärischen Dimensionen des iranischen Atomprogramms“ Der 10-seitige Bericht und sein 15-seitiger Anhang enthalten kein einziges Originaldokument, mit dem belegt werden könnte, dass der Iran bis zum heutigen Tag an der Entwicklung von Atomwaffen arbeitet. Er gibt nur Einschätzungen und Schlussfolgerungen der International Atomic Energy Agency / IAEA wieder, die kein nach Recht und Gesetz urteilendes Gericht als Beweismittel anerkennen könnte. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 14.11.2011 Das offizielle Forum der Vertriebs-Plattform Steam ist seit dem 6. November abgeschaltet. Grund dafür ist ein Hacker-Angriff auf die Infrastruktur des Anbieters. Die Hacker sind in das System eingedrungen und haben das Forum komplett "verunstaltet", so der Valve-Gründer Gabe Newell. Am 10. November 2011 gab der Valve-Chef eine erneute Stellungnahme ab und liess anmerken, dass höchst wahrscheinlich Kreditkartendaten und Passwörter erbeutet wurden. Newell weiter: "Ich bedauere wirklich, dass dies geschehen ist, und ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten. (...) [weiterlesen auf gulli.com]
  • 14.11.2011 FDP-Mitgliederentscheid: Offener Brief an die Parteiführung und alle Mitglieder.. Es werden schmerzhafte Zeiten kommen.. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, der von Frank Schäffler initiierte Mitgliederentscheid zur Haltung der FDP zu Europa bietet Anlass und Gelegenheit, sich mit der Problemlage eingehend zu beschäftigen – insbesondere für FDP-Mitglieder. Tut man dies, so bietet sich aufgrund der Faktenlage und der historischen Entwicklungen der letzten drei Jahre ein Bild des Grauens, das mit den Grundsätzen einer Partei, die in Deutschland das letzte Bollwerk gegen zunehmenden Zentralismus und Sozialismus und für mehr Eigenverantwortung und Subsidiarität sein will, nicht zu vereinbaren ist. Dennoch hat die Parteiführung vor, den Kurs der Mehrheitspartei in der Regierung zu unterstützen, was insbesondere bedeutet, Vertragsbrüche weiterhin zu tolerieren und ältere Bundestagsbeschlüsse zu diesem Thema zu ignorieren. Eine Frage drängt sich geradezu auf: Welche Existenzberechtigung hat eine Partei, die sehenden Auges gegen ihre ureigensten und konstituierenden Prinzipien verstößt, nur weil die Probleme derzeit so groß geworden sind, dass ihre Lösung – zugegeben - schmerzhaft wäre? [weiterlesen auf eigentümlich frei]
  • 14.11.2011 Vorbemerkung: in einem Gespräch mit meinem Freund, der ein Internetversand von Camping- und Militaria-Artikeln betreibt, kam mir kürzlich der Gedanke, ihn einen preiswerten Notfall-Rucksack zusammenzustellen zu lassen, um so unsere Leserschaft in den Stand zu setzen, für kleines Geld beste Vorsorge für Krise und Reise treffen zu können. [weiterlesen auf Julius-Hensel-Blog]
  • 14.11.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ USA: Millionen Kunden wandern zu kleinen Banken ab +++ Italien: Monti im Nebenjob Berater bei Goldman Sachs +++ Regierungswechsel: EU begrüßt Nominierung von Monti +++
  • 14.11.2011 Neues von Jasinna - Geplante Revolutionen ? - "Arabischer Frühling"

Info:
 


Werbung
 
Mein YouTube Kanal
 
Mein Blog
 
Sonderseiten
 

Update 01.03.2012

Update 16.03.2012




Firefox Download Button
Alternative Radio/TV Programme
 






 
Insgesamt waren schon 379987 Besucherhier ! Und du bist einer davon ! www.dasneuewissen.de.tl
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=