N24 26.01.2012
N24 vom 26.01.2012 (original Link)
US-Präsidentschaftswahlen
Gingrich verspricht bei Wahl Mond-Kolonie
Im Kampf um die Präsidentschaftskandidatur ziehen die Bewerber der Republikaner alle Register. Newt Gingrich versprach nun eine permanente Mondstation einzurichten und den Mars zu erkunden.
Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Newt Gingrich hat versprochen, im Fall eines Wahlsiegs bis 2020 eine permanente Mondstation einrichten. Das kündigte er bei einer Wahlkampfveranstaltung im US-Staat Florida an. Er wolle eine stabile kommerzielle Raumfahrtindustrie nach dem Vorbild des Luftfahrtbooms der 1930er Jahre entwickeln sowie die Erforschung des Mars' ausbauen, sagte Gingrich vor etwa 700 begeisterten Zuhörern. Finanziert werden sollten die Projekte durch Investitionen des privaten Sektors.

Gingrich hatte überraschen die Vorwahl im US-Staat South Carolina gewonnen und so seine Chancen auf eine Kandidatur erhöhen können. Gingrich hatte bei den ersten Vorwahlen im Rennen um die Nominierung des republikanischen Präsidentschaftskandidaten schlecht abgeschnitten, in South Carolina dann aber deutlich vorne gelegen. Damit gilt er nun als schärfster Konkurrent von Mitt Romney.
Info:
 


Werbung
 
Mein YouTube Kanal
 
Mein Blog
 
Sonderseiten
 

Update 01.03.2012

Update 16.03.2012




Firefox Download Button
Alternative Radio/TV Programme
 






 
Insgesamt waren schon 364454 Besucherhier ! Und du bist einer davon ! www.dasneuewissen.de.tl
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=