KW 52 2011
Auf dieser Seite versuche ich, "Neuigkeiten", die mir auffallen, einzustellen. Diese können vielfältig sein. Es können Links auf andere Webseiten sein oder Textauszüge daraus, ebenso Videos von YouTube, die Wissen enthalten. Auch hier möchte ich darauf hinweisen, dass das alles nicht die Wahrheit enthalten muss, jeder sollte sich dazu seine eigene Meinung bilden. Das hier Dargestellte ist meine Meinung. Die eingefügten Links habe ich gelesen und daraus bilde ich mir meine Meinung, die nicht die der entsprechenden Seite wiederspiegeln muss.

Dies wird eine fortführende Liste, wobei oben immer die neusten Einträge stehen. Wenn die Datumszeile rot ist, habe ich die Infos einer anderen Seite entnommen und ihr werdet über die rote Datumszeile weitergeleitet, diese ist dann verlinkt. Ist die Info von mir, habe ich sie z.B. im Radio etc. gehört, steht da nur in rot Info und diese ist dann nicht verlinkt. Hat die Nachricht mehrere Links, führe ich diese alle am Ende der Nachricht einzeln an. Das alles, um das hier etwas übersichtlicher zu gestalten. Damit die Seite hier immer schnell lädt, verschiebe ich immer die vergangene Kalenderwoche ins Archiv! Ihr könnt über die Seite [Archiv] darauf zugreifen oder auf dieser Seite hier ganz unten!

[Seite "DasNeueWissen" UPDATE 31.08.2011]
[Seite "Andersdenker" UPDATE 05.08.2011]
[Seite "Dokumentationen" UPDATE 16.11.2011]

KW 52



  • 01.01.2012 Neujahr

    Der Jahreswechsel ist vollzogen,
    vor uns steht ein neues Jahr,
    Freude,Angst und Trauerwogen,
    hatten wir vor Augen gar !

    Das Neue blütenweiß und rein,
    ganz frisch und unverdorben,
    im trüben Licht und Kerzenschein,
    erwarten wir das Morgen !

    Möge dieses neue Jahr
    uns nur viel Freude schenken,
    das wir an dessen Ende gar,
    mit Dankbarkeit zurück gedenken !

    Doris Marie Burghoff ( 01.01.2011)
    Mit freundlicher Genehmigung von [radevormwalde.de.tl]

  • 31.12.2011 Mein Jahres Abschluß. Wiedermal ist ein Jahr vorbei. Und dieses Jahr hatte auch wieder viele Ereignisse. Man erinnert sich an Fukushima, das Massaker in Norwegen, den zehnten Jahrestag von 9/11. Aber mal ehrlich was ist den meisten davon heute noch präsent? [weiterlesen auf meinem Blog]

  • 31.12.2011 Neue WakeNews Sendung Heute 14.00 Uhr
  • 31.12.2011 Info: Alle Sendungen der letzten Woche von Infokrieg.tv, Illuninati Fakes & Fakten und WakeNews sind nun unter [Aktuelle Sendungen] abrufbar. Somit sind das nun auch alle Sendungen des letzten Jahres, nein nicht ganz. Heute ab 14.00Uhr sendet Detlef von [WakeNews] eine Sondersendung zum Jahreswechsel. Nach der zweistündigen Sendung hängt er nochmal ein „Best of Detlef“ an. Dieser zusammenschnitt eines Zuhörers dauert dann auch nochmal 2 Stunden. Somit laufen heute noch vor den Feierlichkeiten 4 Stunden WakeNews! Viel Spaß damit.
  • 31.12.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Persischer Golf: Iran feuert Langstreckenraketen ab +++ Russland: Putin-Herausforderer will gemeinsame Währung mit EU +++ Überproduktion: China wirft ausländische Autobauer aus dem Land +++

  • 30.12.2011 Ungarn versuchte heute am Staatsanleihenmarkt über 138 Millionen Dollar zu ergattern. Doch die Auktion scheiterte kläglich. Weniger als die Hälfte wurde gekauft, Zinsen von bis zu 9,7 Prozent für langfristige Bonds wurden fällig und eine Teil-Auktion musste abgesagt werden. [weiterlesen auf Staseve]
  • 30.12.2011 KIEW, 30. Dezember (RIA Novosti). Die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko, die zu sieben Jahren Gefängnis wegen Amtsmissbrauchs verurteilt wurde, ist aus der U-Haft in ein Straflager überstellt worden. „Timoschenko wurde bereits aus dem Untersuchungsgefängnis überstellt“, teilte der Assistent des Chefs der ukrainischen Strafvollzugsbehörde, Igor Andruschko, am Freitag mit. Wie die ukrainische Zeitung „Ukrainskaja Prawda“ berichtet, wird die Oppositionspolitikerin ihre Strafe in einem Straflager im Gebiet Charkow verbüßen. Timoschenko musste nach Zeitungsangaben in einem Rollstuhl gefahren werden, weil sie nicht gehen kann. Auch im Straflager sei für sie bereits ein Rollstuhl vorbereitet. [weiterlesen auf Staseve]
  • 30.12.2011 Berlin, 29. Dezember 2011 (ADN). „Gorbatschow ist in Russland vollkommen in Verruf geraten. Dabei ist er handfest von Kohl betrogen worden. „Das erklärte der Schriftsteller Rolf Hochhuth in einem Interview mit der Tageszeitung „Neues Deutschland“, das in der heutigen Donnerstagausgabe veröffentlicht wurde. Gorbatschow habe Kohl vertraut, der ihm das Ehrenwort gab, dass die NATO keinen Meter nach Osten vorrückt. Tatsächlich sei dieses westliche Militärbündnis tausend Kilometer in östlicher Richtung ausgedehnt worden. [weiterlesen auf Staseve]
  • 30.12.2011 Staseve: Leipzig. Seit heute morgen wird die Iranische Nachrichtenagentur in Deutscher Sprache Iran German Radio (IRIB) und alle wichtigen Verbindungen mit Seiten zu Iranischen Informationen blockiert. Sowohl über Google als auch über reguläre Seiten direkt ist die Blockade vorhanden.Aus der Sicht der Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen (StASeVe) stellt dies einen Angriff auf die freie Presse und den freien Informationsjournalismus dar. Wir informieren hiermit die Öffentlichkeit über diesen Schlag auf die Freihei der Informationen der Menschen und den Verstoss gegen die UN-Völkerrechte und die Weltmenschenrechte.
  • 30.12.2011 Nur wenigen Menschen wissen, dass im Osten Sibirien der Russische Föderation 30 Jahren vor Gründung Israels, seit 1929 existierte die so genannte „Jüdische Autonomrepublik“, der unter Josef Stalin eingerichtet wurde. Stalin wollte die Juden in einem Ort der Verbannung und KZ-Netz an der chinesischen Grenze dem Chabarowsk Gebiet administrativ unterordnen. Der Traum der Zionisten von eigenem Staat ist war geworden. Nur das passierte nicht nur in falscher Zeit, sondern auch am falschen Ort. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 30.12.2011 Wie vor einer Woche kurz in den Medien erwähnt wurde, ist die US-Regierung besorgt und hat an Forscher und Fachzeitschriften appelliert, Daten über ein im Labor entwickeltes Vogelgrippevirus unter Verschluss zu halten, damit der Bauplan der Killerviren nicht in terroristische Hände gelangt, womit man mit "terroristisch" nicht die eigene Regierung meint. Die Virologen Ron Fouchier in Rotterdam (Niederlande) und Yoshihiro Kawaoka im US-Staat Wisconsin (USA) haben das tödlichste Grippevirus aller Zeiten erschaffen, melden die Nachrichtenbüros, und könnten den Tod von Millionen Menschen verursachen. [1]. Das Vogelgrippevirus ist vom Typ H5N1. Für Menschen ist es hochgefährlich. Im Gegensatz zu der natürlichen Variante könnte es sich aber wie ein banaler Schnupfen verbreiten - mit weit dramatischeren Folgen. [weiterlesen auf Gegenmeinung]
  • 30.12.2011 Der größte Unrechtsstaat der Welt . Wer ist eigentlich der größte Unrechtsstaat? Wie kann man ihn deklarieren? Welche Gesichtspunkte kann man heranziehen, um ihn zu definieren? Nun, eigentlich ist es ganz einfach. Man schaut sich einfach die Zahl der Gefängnisinsassen an. Natürlich nicht die absoluten Zahlen, das wäre gegenüber den großen Staaten unfair. Sondern die relativen. Wieviel Menschen von 100000 dürfen in Freiheit leben, wieviele müssen ihr Dasein hinter Gefängnismauern fristen? Der Blick auf diese Statistik legt eines ganz klar offen - der größte Unrechtsstaat der Welt ist die USA. Im angeblichen "Land of the free" müssen mittlerweile bereits 756 von 100000 Menschen in einem Gefängnis leben. Es fehlt nicht mehr viel, dann sitzt bereits jeder Hundertste !! Ami im Gefängnis. [weiterlesen auf Medien Lügen]
  • 30.12.2011 Seit Jahrzehnten gilt Area 51 als streng geheime Militärbasis. Dort sollen sich außerirdische Artefakte befinden. Es gibt Hinweise darauf, dass es eine weitere derartige Einrichtung in Utah gibt: Area 52. Mehrere UFO-Beobachter haben dort seltsame Phänomene gesichtet. Es wurden Spekulationen geäußert, dass die Geheimnisse außerirdischen Lebens nun in Area 52 erforscht werden. Das Team von UFO Hunters reist nach Utah, nimmt Videoaufnahmen mit ungewöhnlichen Lichtstrahlen unter die Lupe und trifft einen Astrophysiker, der auf seltsame, kosmische Strahlen gestoßen ist. [anschauen auf Otacun]
  • 30.12.2011 Im Reich der Mitte eskaliert die Finanzkrise. Das könnte der letzte Sargnagel für's Finanzsystem sein. - Chinas Banken kurz vor Kollaps. 20 bis 30 Prozent der Kredite notleidend. Gravierende Folgen für das chinesische Bankensystem. Undurchsichtiges Schattenbanksystem verschlimmert die Lage noch. Die Volksrepublik China hat ihre eigene Finanzkrise: hausgemacht! Nur redet niemand davon. Sie wird sogar im Westen totgeschwiegen, um nicht einen schlafenden Riesen zu wecken. Gemeint ist Chinas riesiger, verborgener Schuldenberg. [weiterlesen auf MMNews]
  • 30.12.2011 Perfekte Meinungsmache-Strategie zur Vorbereitung der Stimmung im neuen Jahr. Und zum Kontrast: Gabriels Finger im Wind. Spiegel online ist ein wichtiges Leitmedium für Journalistinnen/en und Multiplikatoren. Wie das Amen in der Kirche erscheinen zum Jahreswechsel Artikel zur Prägung der Hauptbotschaft A: ‚Uns geht es gut; wir, wir Deutschen, die Wirtschaft und die Bundesregierung sind erfolgreich.’ Dazu gesellt sich die „hebelnde“ Botschaft B: ‚Wir sind viel besser als die andern“. Damit soll immer wieder gelernt werden, wie gut wir sind. Wenn man Beeinflussungsdiagramme erstellen könnte, dann könnte man sehen, wie sich die Spiegel online Botschaft „Deutsche Wirtschaft trotzt der Krise“ in den anderen Medien breitmacht. Es wäre toll, wenn Medienwissenschaftler und Politologen so etwas einmal recherchieren würden. Tun sie aber nicht. Das ist nicht fein genug. [weiterlesen auf NachDenkSeiten]
  • 30.12.2011 So entledigt man sich unliebsamer Mitwisser !
    Die Überschrift aus der Super-Illu lautete : Familie Stolpe, 4.x Krebsdiagnose…..er war Ministerpräsident in Brandenburg und unter „IM-Verdacht“ Es sollte eigentlich ein eigenständiger Artikel werden, meine Reise in den eurasischen Raum allerdings änderte das und dieser Artikel hier absolut, denn: USrael hat sich auf die Ermordung, Beseitigung, Entschärfung von Generälen, Staatsmännern und einflussreichen Persönlichkeiten durch KREBS spezialisiert…..!! Insbesondere in den Regionen,denen man nicht so ohne weiteres einen Völkermord androhen kann, die Eliminierung von Staatsoberhäuptern, Infiltration und Mord sind ein WARENZEICHEN VOM MOSSAD, NSA, CIA….und OPUS DEI !! [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 30.12.2011 TEHERAN, 29. Dezember (AFP) – Die Drohung Teherans, die für Öltransporte wichtige Seestraße von Hormus zu sperren, hat zu neuen Spannungen zwischen dem Iran und den USA geführt. Teheran sei entschlossen, seine “vitalen Interessen zu verteidigen”, drohte der Vizechef der iranischen Revolutionsgarden, Hassan Salami, am Donnerstag. Die USA warnten, eine Schließung des Seewegs “nicht zu tolerieren”, und ließen offenbar einen Flugzeugträger in die Region einfahren. [weiterlesen auf Infokrieg.tv]
  • 30.12.2011 Während die EU medial sturmreif geschossen wird, steht eine ganz andere Nation vor einem weiteren Flächenbrand, die USA. Eine Nation, deren Geldschöpfung durch Marschflugkörper, Flugzeugträger und den Petrodollar gedeckt ist, auf exzessiven Abwegen. Dass Detroit einen Finanzkollaps erlebt, ist bekannt, aber wie steht es zum Beispiel um New York? Eines der größten Probleme in den USA, worüber am wenigsten diskutiert wird, sind die Pensionsverpflichtungen. [weiterlesen auf Infokrieger News]
  • 30.12.2011 Infokrieg.tv: Designierter FDP-Generalsekretär muss 1500 Euro bezahlen. HANNOVER, 29. Dezember (AFP) – Das Fahrerflucht-Verfahren gegen den designierten FDP-Generalsekretär Patrick Döring wird gegen Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 1500 Euro eingestellt. Das teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover am Donnerstag mit. 1000 Euro flössen in die niedersächsische Landeskasse, 500 Euro gingen an die Verkehrswacht Hannover. “Wenn die Geldbuße bis Ende Januar gezahlt worden ist, wird das Verfahren vollständig eingestellt”, sagte die Sprecherin. Das Vorgehen sei bei einem Vorgang wie dem im Raum stehenden “gängig”. Döring soll mit seinem Auto in einer engen Straße in Hannover den Außenspiegel eines anderes Wagens berührt und beschädigt haben. Weil er anschließend weitergefahren sein soll, leitete die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen Verdachts der Fahrerflucht ein. Den bei der Berührung entstandenen Schaden in Höhe von 200 Euro hatte Döring nach eigenen Angaben bereits zuvor beglichen. Der Unfall ereignete sich demnach Anfang Dezember. Der 38-Jährige aus Niedersachsen war Mitte Dezember von der FDP-Spitze als Nachfolger für Generalsekretär Christian Lindner vorgeschlagen worden, der sein Amt überraschend zur Verfügung gestellt hatte. Davor war Döring Schatzmeister der Bundes-FDP.
  • 30.12.2011 Nun haben die Deutschen in den daraus resultierenden beiden Weltkriegen weit über zehn Prozent ihrer Bevölkerung verloren; die überlebenden Kriegsväter haben von den Greueln und Verbrechen des Krieges meist nichts erzählt. Die Folgen für die nächste Generation sind teilweise, aber nicht erschöpfend, untersucht worden, doch ist letztlich klar, dass eine neurotische Generation aus der nationalen Katastrophe von 1945 hervorgegangen ist. Die 1968er Auflehnung der „vaterlosen“ Generation war in ihrem Fanatismus ein Spiegel des Väterverhaltens; die inhaltliche Ablehnung erfolgte noch im alten Nazi-Habitus: Man schaue und höre sich einmal Reden Rudi Dutschkes unter diesem Gesichtspunkt an. Die RAF mit ihrem irrationalen Idealismus kann in gleicher Weise gesehen werden. [weiterlesen auf eigentümlich frei]
  • 30.12.2011 Kriminalität, Krankheiten, Kosten: Wollen wir noch mehr von dieser angeblichen Bereicherung durch Zuwandererung? Die Polizei in Gelsenkirchen scheint nicht zu wissen, dass das Land Somalia nur einen Länder-IQ von 68 hat. Sonst würde sie vielleicht das jüngste Verbrechen eines Mannes aus diesem Gebiet an Heiligabend verstehen. Unterdessen schreit der griechische Gesundheitsminister um Hilfe, weil Migranten in den Kliniken Schlange stehen und verheerende Krankheiten nach Europa bringen.(Bitte mit Vorsicht lesen, und nicht Rechts auslegen) [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 30.12.2011 Schon wieder ein Krebsfall in Südamerikas Führungsriege — Christina Fernandez de Kirchner. Argentiniens Präsidentin Cristina Fernández ist am Mittwoch erstmals seit der Bekanntgabe ihrer Krebserkrankung in der Öffentlichkeit aufgetreten. Sie werde die Regierung “mit der gleichen Kraft wie immer” führen, sagt die 58-Jährige in dem Präsidentenpalast, der Casa Rosada. [weiterlesen auf politaia.org]

    Der venezolanische Staatschef Hugo Chávez hat einen neuen Verdacht: Hinter einer angeblich rätselhaften Serie von Krebserkrankungen lateinamerikanischer Spitzenpolitiker könnten die USA stecken. [weiterlesen auf Julius-Hensel-Blog]
  • 30.12.2011 Feiertags-Kater? Wie man schon im Vorfeld mit natürlichen Mitteln dagegenhält. Niemand hat gern einen Kater – und trotzdem essen und trinken die meisten während der Feiertage, bis sie bald platzen. An jeder Ecke trifft man auf verführerische Leckereien. Und einen Kater bekommt nicht nur, wer Alkohol trinkt. Schlemmerei bis zum Abwinken und die stets präsenten Doggie Bags schaffen die idealen Voraussetzungen für ein Essens-Koma. Mit natürlichen Heilmitteln lässt sich der Feiertags-Kater bekämpfen, so dass er verschwunden ist, sobald der Weihnachtsmann das Zimmer verlassen hat. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 30.12.2011 Ich habe ja schon Anfang der Woche das Jahresrückblick-Video von KenFM veröffentlich. Hier nun der Artikel dazu auf KOPP Online.
  • 30.12.2011 Tagesschau.de: Rüstungsgeschäft im Wert von 30 Milliarden Dollar. USA liefern 84 Kampfjets an Saudi-Arabien. Die Vereinigten Staaten haben mit Saudi-Arabien einen Vertrag zur Lieferung von Kampfjets im Gesamtwert von knapp 30 Milliarden Dollar (23,2 Milliarden Euro) geschlossen. Das teilte ein Sprecher von US-Präsident Barack Obama mit. Die USA liefern 84 Kampfflugzeuge vom Typ F-15. Die Einigung sieht die Produktion von 84 Boeing-Kampfbombern vom Typ F15 sowie die Modernisierung von 70 Maschinen der saudischen Luftwaffe vor. Hinzu kämen noch die Lieferung von Munition, Ersatzteilen sowie Training sowie Wartung. USA: "Setzen auf starkes saudisches Militär" In einer Erklärung des Weißen Hauses heißt es, die Vereinbarung sei ein Zeichen dafür, dass die USA auf ein starkes saudische Militär in der Region setzen. Dies sei "eine Schlüsselkomponente zur regionalen Sicherheit". Außerdem werde der Auftrag in den USA mehr als 50.000 Arbeitsplätze sichern und der US-Wirtschaft pro Jahr einen Schub von 3,5 Milliarden Dollar geben. US-Regierungsbeamte bestritten, dass es einen möglichen Zusammenhang mit den gegenwärtigen Spannungen mit dem Iran gebe. Sie verwiesen darauf, dass das Rüstungsgeschäft bereits im vorigen Jahr bekanntgegeben wurde und bereits vor Weihnachten abgeschlossen worden sei. Nach den Plänen sollen der saudischen Armee über einen Zeitraum von 15 bis 20 Jahren Rüstungsgüter im Wert von bis zu 60 Milliarden US-Dollar (43 Milliarden Euro) geliefert werden.
  • 30.12.2011 Tagesschau.de: Russische Einsatzkräfte haben den Brand auf einem Atom-U-Boot in Murmansk nach mehr als neunstündigem Einsatz offiziellen Angaben zufolge unter Kontrolle gebracht. "Das Feuer ist lokalisiert worden", sagte Katastrophenschutzminister Sergej Schoigu im Einsatzzentrum in Moskau. Neun Menschen mussten mit Rauchvergiftungen im Krankenhaus behandelt werden. Den Behörden zufolge ist durch den Brand keine Radioaktivität ausgetreten. "Das Strahlungsniveau ist normal", sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Nach offiziellen Angaben befanden sich keine Waffen mehr an Bord. Der Kernreaktor des Schiffs sei abgestellt worden. Feuer brach in Trockendock aus. Unbestätigten Berichten zufolge brach der Brand auf der 167 Meter langen "Jekaterinenburg" aus, als das Schiff sich zu Reparaturarbeiten in einem Trockendock befand. Um die Flammen zu bekämpfen, wurde das U-Boot teilweise unter Wasser gelassen. Zudem warfen Hubschrauber tonnenweise Wasser über der "Jekaterinenburg" ab. Russlands bislang schlimmstes U-Boot-Unglück in der Ära nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion ereignete sich im August 2000. Damals sank das Atom-U-Boot "Kursk" in der Barentssee. Alle 118 Besatzungsmitglieder starben.

    In der nordwestrussischen Werft Rosljakowo (Gebiet Murmansk) brennt das Atom-U-Boot Jekaterinburg. Gegen die Flammen kämpfen 62 Menschen, wie RIA Novosti aus dem Katastrophenschutz erfuhr. Das U-Boot wird seit dem 8. Dezember in der Werft repariert. Nach Behördenangaben brachte der Brand am Donnerstagnachmittag aus, weil die Arbeiter die Sicherheitsvorkehrungen missachtet hatten. Menschen wurden nach den jüngsten Erkenntnissen nicht verletzt. Nach inoffiziellen Angaben wüten die Flammen auf rund 150 m2. Während der Reparatur sei das hölzerne Baugerüst rund um das U-Boot in Brand geraten, das Feuer habe auf die äußere Hülle übergegriffen, so ein Militärsprecher. Das Verteidigungsministerium versicherte, dass das Innere des U-Bootes nicht gefährdet sei. Der Atomreaktor sei noch vor Beginn der Reparaturen abgeschaltet worden. Auch die Raketen und Torpedos seien abmontiert worden. Auch das Katastrophenschutzministerium bestätigte, dass keine radioaktive Verseuchung drohe. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 30.12.2011 Es gibt die Berichte der Medien über Syrien und es gibt was wirklich passiert. Wir erleben wieder eine "böser Diktator unterdrückt sein Volk" Geschichte und "wir müssen deshalb aus humanitären Gründen eingreifen" Ausrede. Eine Propaganda der NATO, um das nächste arabische Land angreifen zu können. Sie haben Terroristen in Libyen mit Waffen versorgt und an die Macht gebracht und jetzt machen sie das selbe in Syrien. [weiterlesen auf Alles Schall und Rauch]
  • 30.12.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Untersuchungsausschuss nicht ausgeschlossen: Wulff-Debatte wird 2012 fortgesetzt +++ Ehefrau als Blitzmädchen bezeichnet: Bundespräsident lässt Staatsschutzkammer ermitteln +++ USA empört: Chavez Krebs-Äußerungen zurückgewiesen +++

  • 29.12.2011 Info: ALle bisherigen Sendungen von Infokrieg.tv und Illuminati Fakes & Fakten unter [Aktuelle Sendungen] abrufbar. Außerdem Information zur neuen [Mediathek von Infokrieg.tv]
  • 29.12.2011 Staseve: Deutschland: Öffentliche Schulden erreichen Rekordniveau. Berlin (IRIB/dpa) – Die öffentlichen Schulden in Deutschland sind im dritten Quartal 2011 auf die Rekordsumme von 2 Billionen und 27,5 Milliarden Euro gestiegen. Das waren 10,4 Milliarden Euro oder 0,5 Prozent mehr als am Ende des zweiten Quartals und zugleich die höchste Summe seit Bestehen der Bundesrepublik, wie das Statistische Bundesamt laut dpa am Dienstag mitteilte.
    Die Statistik umfaßt die Schulden der Kern- und Extrahaushalte von Bund, Ländern sowie Gemeinden und Gemeindeverbänden sowie auch die Kreditmarktschulden und Kassenkredite. Quelle: Iran German Radio (IRIB) vom 28.12.2011 Anmerkung der Redaktion: Deutschland ist Schuldefrei. Die Schulden lasten auf der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH und die haftet mit 25.000 Euro dessen sollten sich die Banken bewusst sein. Deutschland als Staat ist seit dem 23. Mai 1945 bis zu einem Friedensvertrag handlungsunfähig gestellt. Ein handlungsunfähiger Staat kann keine Schulden machen!
  • 29.12.2011 Revolutionäres Gesetz – Über Deutschland sollen schwere Drohnen fliegen. Beinahe unbeachtet revolutioniert die Bundesregierung die zivile Luftfahrt: Unbemannte Flugsysteme sollen zugelassen werden. Das Reizwort „Drohnen“ wird bewusst gemieden. Es gab viel zu tun für den Bundestag in der letzten Sitzungswoche vor Weihnachten. Die Regierungserklärungen zum Afghanistaneinsatz und dem Weltklimagipfel wurden im Plenum debattiert, auch die Parlamentsbeteiligung bei der Euro-Rettung stand auf der Tagesordnung. [weiterlesen auf Staseve]
  • 29.12.2011 UFOs deaktivieren Nuklearraketen. Eine Sendung von CNN, Larry King Show, Originaltitel: “Did government cover up UFOs?” In spirituellen Botschaften (z.B. von ETs durch Mike Quincey oder auch von Matthew durch seine Mutter) wird schon lange gesagt, dass der Einsatz von Nuklearwaffen von ETs verhindert werden wird, indem sie (die ETs) die Waffen deaktivieren, damit die Erde ohne weitere Zerstörungen durch den Aufstieg gehen kann.Im Juli 2008 fand eine Diskussionsrunde bei Larry King von CNN statt, die nichts weniger als die Deaktivierung von Nuklearraketen durch UFOs zum Thema hatte. Die allgemein totgeschwiegenen oder belächelten UFOs bzw. Außerirdischen begegnen also hier den vermeintlich Mächtigen dieser Welt: den Militärs. [weiterlesen auf Staseve]
  • 29.12.2011 Bericht der Bundesagentur für Arbeit – Immer mehr Arbeitslose rutschen direkt in Hartz IV. Es sind alarmierende Zahlen: Jeder vierte Beschäftigte, der seinen Job verliert, ist sofort auf Hartz IV angewiesen. Der Grund: Immer mehr neu arbeitslos Gewordene bekommen kein oder zu wenig Geld aus der Arbeitslosenversicherung. Betroffen sind vor allem Geringqualifizierte – knapp ein Drittel war zuvor als Leiharbeiter tätig. Jeder vierte Beschäftigte, der arbeitslos wird, ist sofort auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV) angewiesen. Dabei handelt es sich häufig um Geringqualifizierte, knapp ein Drittel war zuvor als Leiharbeiter tätig. Dies geht aus einer Analyse der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, die der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Die Zahl der neuen Arbeitslosen, die direkt in die staatliche Hartz-IV-Grundsicherung absteigen, hat demnach seit 2008 deutlich zugenommen. [weiterlesen auf Staseve]
  • 29.12.2011 Frankreich führt Cola-Steuer ein. Die Abgabe soll im Rahmen eines umfassenden Sparpakets die Staatsschulden verringern. Vorgesehen sind auch höhere Steuern auf Zigaretten, hochprozentigen Alkohol und die Abschaffung zahlreicher Steuervorteile. [weiterlesen auf MMNews]
  • 29.12.2011 Tagesschau setzt weiter auf pausenlose Hetze gegen Frieden und Völkerfreundschaft. Für die deutsche Tagesschau gibt es keine Pause. Tag für Tag dröhnt die staatliche deutsche Propaganda ihre Konsumenten mit Hetze gegen die Regierungen missliebiger Länder zu. Kein Weihnachten, kein Feiertag ist der Tagesschau heilig, um wenigstens vorübergehend ihre Propaganda-Attacken auf die Psyche ihrer Konsumenten einzustellen. Iran, Syrien, Russland, China, Nordkorea sind böse, böse, böse, das ist die Botschaft der Tagesschau tagein tagaus. Und natürlich sind auch Venezuela, Kuba, Hamas, Hisbollah, Shabaab, böse, böse, böse, trichtert die deutsche Propaganda ihren Konsumenten ein. Hingegen sind die USA, Israel und die Staaten der EU bei der Tagesschau gut, gut, gut, wenn auch manchmal mit kleinen Schwächen wie Abu Ghraib und Guantanamo, die aber letztlich nur ein Beweis für die gute Ehrlichkeit des freiheitlichen Systems dieser Staaten sind. [weiterlesen auf Mein Parteibuch]
  • 29.12.2011 Euro-Crash: Großbritannien bereitet Grenzschließungen vor. Während die Deutschen derzeit mehr oder weniger gemütlich Weihnachten und Silvester feiern und auch zahlreiche Politiker zwischen den Jahren die Sorgen der Euro- und Glaubwürdigkeitskrise einmal vergessen wollen, dringt ernste Kunde von den britischen Inseln und aus einigen Euro-Ländern herüber. Großbritannien bereitet derzeit Notstandsmaßnahmen für den Euro-Kollaps vor. Ein neuer Albtraum für Griechenland: Dort wird im nächsten Jahr ein Anstieg der realen Arbeitslosigkeit auf 28 Prozent prognostiziert. Und die katalanische Regierung verhandelte bis heute hektisch mit verschiedenen Finanzinstituten, um mit einem außerordentlichen Kredit ihren Beamten doch noch ihr Weihnachtsgehalt auszahlen zu können. [weiterlesen auf KOPP Online]

    UK : Vorbereitung für Grenzschließungen und Kapitalkontrollen. Wie die Daily Mail meldet, werden in Großbritannien im Augenblick Notfallmaßnahmen für einen Kollaps des Euros getroffen. Unter Anderem stehen hier das Schließen der Grenzen für Wirtschaftsflüchtlinge und Kapitalverkehrskontrollen im Fokus. Viele Experten gingen davon aus, dass der Euro das kommende Jahr nicht überstehen werde. Seitens Großbritanniens versucht man mit diesen Maßnahmen eine Überhitzung des Pfund zu verhindern. [weiterlesen auf Infokrieger News]
  • 29.12.2011 Während sich Israel, Zypern, die Türkei und der Libanon um die riesigen Gasfelder vor ihren Küsten streiten, ist es um den weitaus größten Eigner der Festlandssockel im östlichen Mittelmeer vergleichsweise still. Griechenland war für die Bankster der Einstieg in die inszenierte Eurokrise und mit einem solventen Griechenland wäre der Plan zur Plünderung der stabilen Nordstaaten in der Eurozone gescheitert. Griechenlands Goldgrube wird jetzt unter der Fuchtel der EZB und des IWF an die Bankster verscherbelt. Deswegen hören wir so wenig über Griechenlands Öl- und Erdgasvorkommen. Ab und zu wird ein kleines Vorkommen gemeldet, aber nichts bedeutendes, denn man will die Pferde nicht scheu machen. Im Übrigen, die Öl- und Gasfelder der Griechen sind schon seit Jahrzehnten bekannt. Lesen Sie mehr über den Mega-Skandal hier: [weiterlesen auf politaia.org]
  • 29.12.2011 Mythos entlarvt – Training der Augenmuskeln bringt volle Sehkraft zurück. Sie kennen wahrscheinlich alle möglichen Mythen, die die moderne Medizin als »unumstößliche Weisheit« anpreist: Grippeimpfstoffe verhindern Grippe (tun sie nicht), Computertomografien sind harmlos (sind sie nicht), Chemotherapie rettet das Leben von Krebspatienten (tatsächlich verursacht sie Krebs) und so fort. Ähnliche Lügen sind auch aus der Zahnmedizin bekannt: Quecksilber-Füllungen sind sicher! (Sind sie nicht.) Gesundes Zahnfleisch hat nichts mit Ernährung zu tun! (O doch.) Karies ist nur behandelbar durch Bohren, Füllen und Rechnungen ausstellen! (Oft genug reine Geldschneiderei.) [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 29.12.2011 Schulden und ihre Rückzahlung sind ein Thema, über das nur wenige reden wollen oder von dem nur wenige etwas verstehen. Wir wissen zwar, dass die meisten großen Banken dieser Welt zusammen mit mindestens sechs Ländern der Euro-Zone in Schieflage geraten sind. Ähnliches gilt noch für viele andere, aber die größten Sorgen bereitet die Verschuldung der stärkeren Nationen, die angeblich solvent sind. Der Hinweis auf die extreme Staatsverschuldung der USA erübrigt sich fast, und der Kongressausschuss, der Haushaltseinsparungen erarbeiten sollte, scheiterte am parteipolitischen Gezänk und konnte sich nicht auf eine Begrenzung der Ausgaben einigen. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 29.12.2011 Hasardspiel mit Kreditsicherheiten: Platzt jetzt die Schuldenblase? Fachleute sprechen von einer drohenden finanziellen Apokalypse: Durch Mehrfachbesicherungen hat ein undurchsichtiges System von Schattenbanken die vielleicht größte Kreditblase aller Zeiten aufgebaut. Das erklärt, weshalb Regierungen, Zentralbanken und internationale Finanzinstitutionen gigantische Summen einsetzen, um den Bankrott von Staaten zu verhindern »Wir sehen viel, nehmen aber nur wenig wahr«. Vielleicht liefert diese Erkenntnis des britischen Schriftstellers und Sherlock-Holmes-Erfinders Arthur Conan Doyle den Schlüssel zur Erklärung eines Rätsels im Zusammenhang mit der europäischen Schuldenorgie: Wie kann es sein, dass ein kleines Land wie Griechenland das Finanzsystem weltweit in die vielleicht gefährlichste Krise seit Ende des Zweiten Weltkriegs stößt? Die Antwort ist einfach – den Schuldenbergen steht eine Pyramide mit Pseudo-Kreditsicherheiten gegenüber. Eine der Hauptrollen in diesem Hasardspiel haben die so genannten Schattenbanken übernommen. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 29.12.2011 Erdbeben in Südosten Sibiriens: 9,5 oder 6,5 auf der Richterskala? MOSKAU, 28. Dezember (RIA Novosti). Ein Erdbeben der Stärke 9,5 auf der Richter-Skala, das am Dienstagabend den Südosten Sibiriens erschüttert hat, war nach Angaben von Zivilschutzminister Sergej Schoigu das stärkste in der gesamten Geschichte der Erdbebenbeobachtungen in dieser Region. Der Minister ordnete eine Mobilisierung aller Kräfte des sibirischen regionalen Zentrums des Ministeriums sowie anderer Bergungsgruppen an und äußerte seine Zweifel an den bisherigen Berichten der örtlichen Behörden, laut denen in der betroffenen Region keine nennenswerten Zerstörungen registriert worden seien. „Bereits bei Stärke vier stürzen Schornsteine zusammen. Der ganze Ostteil von Kysyl ist mit Privathäusern bebaut.“ In den frühen Morgenstunden würden die Einwohner bestimmt Risse an den Wänden, Schornsteinen und Öfen feststellen, so der Minister. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 29.12.2011 Was steckt wirklich hinter der Patriot-Geschichte in Finnland? Vor lurzem erschienen Berichte von dem ominösen Raketenfund auf einem Schiff im finnischen hafen von Kotka. Hier die “offizielle” Version des Vorfalls mit den Patriot-Raketen aus dem “FOCUS“:“Hafenarbeiter im finnischen Kotka haben Dutzende von „Patriot“-Raketen aus Deutschland mit Ziel Südkorea von einem Schiff entladen. Wie ein Sprecher der Zollbehörde am Freitag der Nachrichtenagentur STT/FNB mitteilte, sollen die 69 Flugabwehrraketen bis auf weiteres in einem militärischen Sperrgebiet gelagert werden. Man werde keine Auskünfte über ihren Verbleib und den möglichen Weitertransport geben. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 29.12.2011 Es ist Zeit den Iran anzugreifen. Diese Überschrift steht über einem Artikel der im Magazin der Council on Foreign Relations (CFR) für Januar/Februar vorab veröffentlicht wurde. Jetzt ist die CFR nicht irgendein unwichtiger Verein, sondern die Rockefeller-Institution, welche die Aussenpolitik der westlichen Regierungen steuert. Die meisten Politiker die was zu sagen haben sind auch dort Mitglied. Wenn man ein Beispiel einer Kriegshetze die als "Analyse" maskiert ist lesen will, dann soll man diesen Artikel von Matthew Kroenig sich zu Gemüte führen: "Time to Attack Iran: Why a Strike Is the Least Bad Option" oder warum ein Angriff die geringste schlechte Option ist. Wahnsinn! [weiterlesen auf Alles Schall und Rauch]
  • 29.12.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Chávez: Hinter Protestkundgebungen in Russland stecken USA +++ Folgen der Energiewende: Unternehmen klagen über Stromaussetzer +++ Türkei: 23 Tote nach Bombardierung in Kurdengebieten +++

  • 28.12.2011 Staseve: MOSKAU, 27. Dezember (RIA Novosti). Ein Erdbeben der Stärke 6,5 hat Dienstagnacht (Ortszeit) den Südosten Sibiriens erschüttert. Laut dem russischen Geophysikalischen Dienst lag das Epizentrum in einer Tiefe von höchstens zehn Kilometern und hatte folgende Koordinaten: 52 Grad nördlicher Breite und 95,8 Grad östlicher Länge. Nach Angaben des Zivilschutzministeriums lag das Epizentrum des Erdbebens 120 Kilometer östlich von Kysyl, der Hauptstadt der Republik Tuwa. Die Erdstöße wurden in mehreren Regionen, darunter in der Teilrepublik Tuwa, in der Region Krasnojarsk, im Gebiet Tomsk und in der Teilrepublik Chakassien registriert. Wie die amtliche Sprecherin des Unternehmens RusHydro, Jelena Wischnjakowa, zu RIA Novosti sagte, hat das Erdbeben den Betrieb des Wasserkraftwerkes Sajano-Schuschenskaja nicht beeinflusst. Es liegen keine Angaben über Verletzte beziehungsweise Sachschäden vor. Quelle: Ria Novosti vom 27.12.2011
  • 28.12.2011 Staseve: MEXIKO, 28. Dezember (RIA Novosti). Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad wird Anfang 2012 Venezuela einen Besuch abstatten, teilte der Präsident dieses lateinamerikanischen Staates, Hugo Chávez, am Dienstag in einem Telefoninterview mit dem TV-Sender Venezolana de Television mit. Chávez ist seit langem ein Anhänger des iranischen Staatschefs und unterstützt den Iran im Konflikt mit den USA und dem Westen, die Teheran die Entwicklung von Kernwaffen zur Last legen. Venezuelas Präsident hält diese Anschuldigungen für erfunden und betont, dass das iranische Atomprogramm friedlich sei. Venezuela hat selbst mit der Prüfung der Möglichkeit für die Entwicklung der Atomenergiewirtschaft im Land begonnen. Zuvor hatte Venezuela eine Vereinbarung mit Russland über die Vorbereitung eines Projekts zum Bau eines Atomkraftwerkes im Land getroffen. Quelle: Ria Novosti vom 27.12.2011
  • 28.12.2011 Staseve: Kabul (IRIB/APA) – Bei der Explosion eines selbst gebauten Sprengsatzes im Osten Afghanistans sind drei NATO-Soldaten getötet worden. Das teilte die NATO-geführte Afghanistan-Truppe ISAF am Mittwoch mit, berichtete APA. Angaben zur Nationalität der Toten machte sie nicht. Auch zum Ort der Explosion, die sich am Dienstag ereignete, gab es seitens der ISAF keine Angaben. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Derzeit sind in Afghanistan 130.000 ausländische Armeeangehörige stationiert, 90.000 davon aus den USA. In diesem Jahr wurden bereits 539 Nato-Soldaten getötet. Quelle: Iran German Radio (IRIB) vom 28.12.2011
  • 28.12.2011 Staseve: Schweizer Firmen dürfen wieder Kriegsmaterial nach Katar liefern. Das Seco hat den Lieferstopp aufgehoben. Grund für den Lieferstopp war, dass Katar Schweizer Munition den Aufständischen in Libyen lieferte. Dies obwohl Katar eine Nichtwiederausfuhrerklärung unterzeichnet hat. Daraufhin verhängte das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) im Juli einen Lieferstopp. In der Zwischenzeit hat sich das Emirat am Persischen Golf entschuldigt. Bei Kontrollbesuchen habe Katar erklären können, dass die Lieferung wegen eines «Fehlers in der militärischen Logistik» geschehen sei, sagte Marie Avet, Sprecherin des Seco, in der Sendung «HeuteMorgen» im Schweizer Radio DRS. Katar habe den Vorfall bedauert, sich dafür entschuldigt und bekräftigt, es werde künftig die Nichtwiederausfuhrerklärung einhalten. Betroffen vom vorübergehenden Ausfuhrstopp waren Laser-Zielgeräte. Der Rest dieser Lieferung kann nun nach Katar gehen. Neue Gesuche werden wieder geprüft. (sda/sprm) Quelle: Schweizer Fernsehen vom 28.12.2011
  • 28.12.2011 Ankara (IRIB/Xinhua) – Die Spannungen in den Beziehungen zwischen der Türkei und dem zionistischen Regime dauern an. Infolge der angespannten Beziehungen zwischen der Türkei und dem zionistischen Regime, wegen dem Massaker an den türkischen Friedensaktivisten vor den Küsten des Gazastreifens, hat das türkische Außenministerium in einer Erklärung bekannt gegeben, die bilateralen Beziehungen könnten erneut herabgestuft werden. [weiterlesen auf Staseve]
  • 28.12.2011 Wie der deutsche Staat staats-, verfassungs- und volksfeindliche Geheimsekten finanziert. In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass deutsche High-Tech-Firmen die Besitzer wechseln und von amerikanischen „Investoren“ aufgekauft werden. Als Beispiele seien die Firma Fritz A. Seidel /Düsseldorf (nun Danaher Motion) und die Firma Hauser/ Offenburg (nun Parker) genannt. Ein weiteres Beispiel ist die Firma Waggonbau Ammendorf (diese wurde an die kanadische Bombardier-Gruppe verkauft und ist nun abgewickelt). Hier sieht man, dass die guten Firmen aus dem Westteil Deutschlands verkauft worden sind, die Firmen aus dem Ostteil Deutschlands abgewickelt wurden (die sogenannten „blühenden Landschaften“- was ja auch richtig ist, wenn man im Frühjahr das blühende Unkraut in den Industriebrachen betrachtet). Aus welchen Gründen auch immer wurde das HGB verändert. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 28.12.2011 Daran können sich Männer und Frauen hierzulande ein Beispiel nehmen, an dem Mut und der Entschlossenheit dieser Frauen, die unter Lebensgefahr der unglaublichen Brutalität von Armee und Polizei trotzen. Ändern wird dies freilich nichts, sagt Maria Lourdes, trotzdem meine absolute Hochachtung für solchen Mut! Von Salma Shukrallah gefunden bei einarschlereth mit Videos. Frauen organisieren eine massive Demonstration gegen die Armee-Brutalität nach einer Welle von gewalttätigen Akten gegen weibliche Demonstranten, was Millionen schockiert hat; die Demonstanten fordern ein Ende der Armee-Herrschaft. Nach dem Bild von drei Soldaten, die eine weibliche Demonstrantin nackt auszogen und misshandelten, marschierten tausende Frauen am Dienstag von Kairos Tahrirplatz zum nahe gelegenen Pressesyndikat und sangen „Ägyptische Frauen sind ein rote Linie“ und „Nieder mit der Militärherrschaft“. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 28.12.2011 Höher als Cheops. Riesige „Pyramide“ in Indonesien entdeckt! Auf West-Java gelang offenbar ein aufsehenerregender Zufallsfund: Wissenschaftler stießen auf Hinweise, denen Zufolge ein „Berg“, der rein äußerlich eine ungewöhnlich klare Pyramiden-Geometrie aufweist, tatsächlich von Menschenhand stammt. [weiterlesen auf Dorian Grey]
  • 28.12.2011 Gabriel will EU in politische Union verwandeln. „Wir brauchen eine Fiskalunion, zu der Haushaltsstabilität gehört, aber auch eine gemeinsame Steuer- und Finanzpolitik.“ Angesichts der Euro-Krise hat SPD-Chef Sigmar Gabriel zur Umwandlung der EU in eine politische Union aufgerufen. „Europa muss von einer Konförderation zur Föderation entwickelt werden“, sagte er der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „Die Welt“ (E-Tag: Dienstag, 27. Dezember 2011). Es gehe um die politische Union, die schon Helmut Kohl als Bundeskanzler gefordert habe. [weiterlesen auf MMNews]
  • 28.12.2011 BRD, die Pforte zur Armuts-Hölle? Wie man den Deutschen ihr Erspartes, ihr Vermögen und ihre Existenz vernichtet. Die allermeisten Deutschen dürften sich noch lebhaft an die Vernichtungslüge ihrer sie drangsalierenden Lobby-Politiker erinnern, der Euro würde so stabil sein wie die D-Mark. Bei dieser Lüge fällt den meisten Deutschen insbesondere das Monster Helmut Kohl ein, der die Vernichtung der Existenzgrundlagen der Deutschen mit der Tributwährung Euro nach Kräften förderte. [weiterlesen auf Seelenkrieger]
  • 28.12.2011 Im März 2010 hatte das Bundesverfassungsgericht die bis dahin geltende Vorratsdatenspeicherung, die eine sechsmonatige Speicherung vorsah, aufgehoben. Am gestrigen Dienstag lief nun die von Brüssel gesetzte Frist für eine Neuregelung der Speicherung von Kommunikationsdaten ohne konkreten Verdacht aus. Wenn es nach Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger geht, ist aber die EU-Richtline ohnehin gescheitert. [weiterlesen auf gulli.com]
  • 28.12.2011 Infokrieg.tv: Teheran will wichtigen Seeweg notfalls für Lieferungen schließen. TEHERAN, 28. Dezember (AFP) – Für den Fall weiterer Sanktionen gegen iranische Ölexporte will Teheran die Straße von Hormus zwischen dem Golf und dem Arabischen Meer für Öllieferungen schließen. Der iranische Vizepräsident Mohammed Resa Rahimi sagte am Dienstag, wenn der Westen nicht von seinen Sanktionsplänen lasse, werde “kein Tropfen Öl” die Meerenge passieren. Durch die Straße von Hormus werden 40 Prozent der weltweit über den Seeweg erfolgenden Öllieferungen abgewickelt. Teheran hatte in der Vergangenheit mehrfach für den Fall eines Angriffes oder eines Exportverbots gegen sein Öl mit einer Blockade des Öltransports gedroht. Die iranische Marine hatte am Samstag mit einem zehntägigen Manöver an der strategisch wichtigen Straße von Hormus begonnen. Die USA und ihre Verbündeten verdächtigen Teheran, unter dem Deckmantel eines zivilen Atomprogramms am Bau nuklearer Waffen zu arbeiten. Dagegen pocht die iranische Führung auf ihr Recht, im Rahmen des von ihr unterzeichneten Atomwaffensperrvertrags Uran zu friedlichen Zwecken anreichern zu dürfen.
  • 28.12.2011 MOSKAU, 27- Dezember (RIA Novosti). Pakistan überdenkt seine Beziehungen zu den USA, schreibt die Zeitung “Nesawissimaja Gaseta” am Dienstag. Präsident Asif Ali Zardari will dadurch seinen Ruf festigen, zumal die gegen die Verbindungen zu den USA auftretenden Parteien immer mehr an Gewicht zunehmen. Wie die Zeitung “New York Times” kürzlich unter Berufung auf hochrangige US-Beamte berichtete, hatten die Pakistaner zu verstehen gegeben, dass sie sich grundlegend die Kontakte mit Washington neu überdenken. Damit ist klar, dass die Kooperation zwischen den beiden Ländern nie wieder den früheren Stand erreichen wird. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 28.12.2011 Fünf Wege, Ihre Haut auf natürliche Weise jünger erscheinen zu lassen. Meiden Sie raffinierten Zucker und einfache Kohlenhydrate. Vermeiden Sie es, auf der Seite zu schlafen. Die Haut häufig mechanisch schälen. Wählen Sie Ihr Sonnenschutzmittel mit Bedacht. Sorgen Sie für tiefen, erholsamen Schlaf. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 28.12.2011 Fulford Update vom 26.12.2011 — Große Veränderungen in Asien (wie immer mit Skepsis lesen)
  • 28.12.2011 Dümmster Plan: Politik, Medien und Promis rüsten zur Frauenquote auf. Familienministerin Kristina Schröder kann sich schon einmal warm anziehen – vorletzte Woche haben Parlamentarierinnen aller Fraktionen im Bundestag gemeinsam eine neue Offensive für eine gesetzliche Frauenquote in Deutschland gestartet unter dem Titel »Berliner Erklärung«. Zahlreiche einflussreiche Prominente unterstützen sie. Damit steigt der Druck auf die Entscheidungsträger der Politik massiv, und die von Schröder geplante freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen hinsichtlich der Erhöhung des Frauenanteils dürfte bald überholte Geschichte sein. Dann wird Deutschland, wie schon Norwegen, die berühmten Goldröckchen einführen. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 28.12.2011 Am 4. Februar 2012 veranstaltet der Kopp Verlag in der Filderhalle in Stuttgart einen Kongress der Superlative. Unter dem Motto »Europa vor dem Crash« erleben Sie die Top-Referenten Bruno Bandulet, Wilhelm Hankel, Bernd-Thomas Ramb, Karl Albrecht Schachtschneider und Udo Ulfkotte. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 28.12.2011 Wie ich bereits am 15. Dezember hier berichtet habe, hat der US-Senat mit 86 zu 14 Stimmen den National Defense Authorization Act of 2011 (NDAA) verabschiedet, der die unbeschränkte militärische Inhaftierung von amerikanischen Staatsbürgern ohne ordentliche Anklage und Rechtsverfahren erlaubt. Ganz klar eine massive Verletzung der US-Verfassung. Bürger aus dem Bundesstaat Montana haben deshalb eine Rückrufkampagne gegen ihre Senatoren Max Baucus und Jonathan Tester verkündet, die für das Gesetz gestimmt haben. Ein Rückruf oder Recall wie es heisst, ist ähnlich wie eine Amtsenthebung. Diese Prozedur kommt dann zum Einsatz, wenn Politiker im Amt erheblich gegen ihren Eid verstossen, in diesem Fall, die Verfassung der Vereinigten Staaten zu achten und zu schützen. [weiterlesen auf Alles Schall und Rauch]
  • 28.12.2011 "Sollte das syrische Regime weiterhin Widerstand gegen die Bemühungen der Arabischen Liga leisten oder sie ignorieren, dann wird die internationale Gemeinschaft andere Mittel zum Schutz syrischer Zivilisten in Betracht ziehen" sagte ein Sprecher des US-Außenministeriums. Und was das heißt haben wir ja in Libyen gesehen! [Tagesschau.de]

    Währenddessen hat die ARD sich angeblich in Homs eingeschlichen und wollen eine „unabhängige“ Reportage gedreht haben… [zur Reportage]

    AL-Beobachterteam begrüßt die Mitarbeit der syrischen Regierung. Damaskus. 28.12.2011(IRNA)- Nach Angaben des Beobachterteams der Arabischen Liga(AL) haben die syrischen Verantwortlichen mit diesem Team voll zusammengearbeitet. Der Leiter des AL-Beobachterteams, General Mohammed Ahmed Mustafa al Dabi, erklärte, er habe vor in die Protesthochburg Homs zu reisen.
    Er sagte dazu weiter, heute war ein guter Tag, weil die beiden Konfliktparteien gut kooperiert hätten. [weiterlesen auf Staseve]
  • 28.12.2011 US-Gericht gibt dem Iran Mitschuld an 9/11. Nach Einschätzung eines US-Bundesbezirksgerichts war der Iran in die Anschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington verwickelt. Richter George B. Daniels hatte am 15. Dezember im Rahmen einer Schadensersatzklage von Hinterbliebenen erklärt, der Iran und die von ihm geförderte Hisbollah-Miliz hätten das Terrornetzwerk Al Kaida nicht nur materiell, sondern auch direkt bei der Durchführung der Anschläge unterstützt. [weiterlesen auf Tagesschau.de]
  • 28.12.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Atomstreit: Iran droht mit Sperrung wichtiger Ölroute +++ Drohende Altersarmut: Jeder Zweite geht mit weniger Geld in Frührente +++ Bundestagswahl: CSU warnt vor Linksblock in Deutschland +++

  • 27.12.2011 Info: Alle Sendungen der letzten Woche von WakeNews, Illuminati Fakes & Fakten und Infokrieg.tv sind nun unter [Aktuelle Sendungen] abrufbar.
  • 27.12.2011 KenFM über : Jahresrückblick / Bilanz 2011
  • 27.12.2011 Leipzig. In Deutschland wird seit 60 Jahren Phosphat-Dünger der Uran enthält auf unsere Felder verstreut. Die Düngemittelindustrie muss es weder deklarieren noch steht es auf den Verpackungen für Landwirtschaft und Privatverbraucher. Obwohl seit langem bekannt – tut die bundesdeutsche Politik Nichts! Alle Ministerien haben Maulkorb, auch bei recherchierens der Mainstreampresse, wie hier durch den Norddeutschen Rundfunk (NDR). Über das Phosphat, dass aus Marokko dem Weltführer in Sachen uranhaltiges Phosphat auf unsere Ackerböden durch die Düngemittelindustrie gelangt, wird unser aller Leben gefährdet. [weiterlesen auf Staseve]
  • 27.12.2011 Berlin/Washington (dpa) – Ausgerechnet ein renommiertes US-Beratungsunternehmen für internationale Sicherheitsanalysen ist über Weihnachten einem spektakulären Hackerangriff zum Opfer gefallen. Die Internet-Aktivistengruppe Anonymous stahl nach eigener Darstellung tausende Kreditkartendaten von Kunden des Unternehmens Stratfor, dem enge Kontakte zum US-Geheimdienst CIA nachgesagt werden. [weiterlesen auf Staseve]
  • 27.12.2011 Umsatzsteuergesetz von 1999 seit 2002 nichtig – Täglich wird in der Bundesrepublik gegen eigenes Recht verstossen. Diese Pressemitteilung wurde bei openPR.de im Jahre 2007 veröffentlicht – und dort wieder gelöscht. Wahrscheinlich Druck von oben – Ob der Verein noch existiert wissen wir nicht die Internetseite ist auf alle Fälle nicht mehr vorhanden. Aber das nichtige Umsatzsteuergesetz wird jeden Tag angewendet und 81 Mio Personalausweisinhaber und einkaufende Gäste sind weiterhin betroffen von Unrecht das aber trotzdem eiskalt umgesetzt wird. [weiterlesen auf Staseve]
  • 27.12.2011 Die US-Streitkräfte haben von Pakistan Informationen über seine Militäreinrichtungen an der Grenze zu Afghanistan verlangt. Nach dem Beschuss von pakistanischen Soldaten durch die Nato forderte US-General James Mattis die pakistanische Regierung am Montag auf, Landkarten zur Verfügung zustellen, in der alle Einrichtungen eingezeichnet seien, berichtete Reuters. [weiterlesen auf Staseve]
  • 27.12.2011 Jetzt steht also dieses schon fast sagenumwobene Jahr 2012 vor der Türe. Als Goldbug antizipiert man vielleicht das unvermeidbare Ende des Euros, Bankenzusammenbrüche, hohe Inflation oder gar Hyperinflation. Hinzu kommen Unruhen in ganz Europa, besonders in den Ballungsgebieten, denn was hält die Massen noch ruhig, wenn die sonst leicht aus dem Nichts zu schaffenden und relativ kaufkräftigen Zahlungsmittel nicht mehr leicht verfügbar sind bzw. immer schneller wertlos werden? [weiterlesen auf goldseitenblog]
  • 27.12.2011 “Abschaffung der Familie, Abschaffung der Ehe, aller Moral. Kommunale Kindererziehung”, um die Alte Weltordnung abzureissen und die Neue Weltordnung aufzubauen (Adam Weishaupt) [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 27.12.2011 Einer der größten Völkermorde oder Holocaust aller Zeiten, nämlich den an unserem Deutschen Volk, wird aus nationaler Würdelosigkeit und Willfährigkeit, einem ganz und gar unglaublichen politischen Verbrechen an den Menschenrechten und dem Selbstbestimmungsrecht von Volk und Vaterland, weitgehend verschwiegen. Dieser verschwiegene Holocaust geschah weit überwiegend im sogenannten »alliierten Frieden«, nach dem 8. Mai 1945; nach der Niederlage, nicht nach der Befreiung unserer Nation. Denn eine Nation kann immer nur besiegt werden, nur der Einzelne kann sich befreit fühlen. Ich jedenfalls hätte mich nicht befreit gefühlt! Millionen und Abermillionen Deutsche hat man ganz einfach von ihrem Leben befreit! Auch findet bis auf den heutigen Tag ein permanenter geistiger Völkermord an unserem geschundenen und gedemütigten Volke statt. [weiterlesen auf derhonigmannsagt]
  • 27.12.2011 Infokrieg.tv: BERLIN, 27. Dezember (AFP) – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat angesichts der Euro-Krise zur Umwandlung der Europäischen Union in eine politische Union aufgerufen. “Europa muss von einer Konföderation zur Föderation entwickelt werden”, sagte er der Zeitung “Die Welt” vom Dienstag. Es gehe um die politische Union, die schon Helmut Kohl als Bundeskanzler der CDU gefordert habe. Die europäischen Verträge müssten stärker verändert werden, als dies auf dem jüngsten Gipfeltreffen in Brüssel beschlossen worden sei, forderte Gabriel. “Wir brauchen eine Fiskalunion, zu der Haushaltsstabilität gehört, aber auch eine gemeinsame Steuer- und Finanzpolitik”, fügte er hinzu. Als mögliche Mitglieder der politischen Union nannte Gabriel “die 17 Staaten der Euro-Zone – und jeder, der sich anschließen will”. Eine Teilnahme Polens sei im besonderen deutschen Interesse.
  • 27.12.2011 Die FDP lehnte bislang eine Einigung mit der CDU/CSU in Sachen Vorratsdatenspeicherung ab. Insbesondere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger weigerte sich, einer Wiedereinführung zuzustimmen. Nun meldete sich jedoch Leutheusser-Schnarrenbergers hessischer Parteifreund Jörg-Uwe Hahn zu Wort und machte einen Kompromissvorschlag. [weiterlesen auf gulli.com]
  • 27.12.2011 Wie jetzt bekannt wurde, haben türkische Geheimdienstler im Auftrag der türkischen Regierung Waldbrände in Griechenland gelegt. Die Türkei hat das erstmals bestätigt. Deutsche Qualitätsjournalisten verschweigen es. Und in den Niederlanden haben an einer Universität die dümmsten Studenten die besten Noten bekommen. Und keiner wollte es an die Öffentlichkeit bringen. Nun ist das Entsetzen groß. Doch es gibt noch viele weitere interessante Nachrichten, die derzeit in Deutschland an den Qualitätsmedien vorbeiziehen oder gar bewusst verschwiegen werden.... [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Wenn ein jüngerer Mann, etwa von dreiundzwanzig Jahren, an einer verlassenen Straßenecke am Boden liegt, stöhnend, weil er mit einem tödlichen Gas ringt, das eine Fliegerbombe in der Stadt verbreitet hat, er keucht, die Augen sind aus ihren Höhlen getreten, im Munde verspürt er einen widerwärtigen Geschmack, und in seinen Lungen sticht es, es ist, wie wenn er unter Wasser atmen sollte –: dann wird dieser junge Mensch mit einem verzweifelten Blick an den Häusern hinauf, zum Himmel empor, fragen: [weiterlesen auf denkbonus]
  • 27.12.2011 Die USA und Europa stehen nur noch Millimeter entfernt von einem Angriff auf den Iran. Die Folgen wären verheerend. So zurückhaltend Russland und China sich angesichts der NATO- Aggressionen der letzten Zeit gezeigt hatten, so unwahrscheinlich ist es, dass sie sich auch im Falle eines Iranfeldzugs aus dem Geschehen nehmen werden. Zugleich scheint es, als hätten die USA und Europa gar keine andere Wahl, als den Angriff zu riskieren. [weiterlesen auf denkbonus]
  • 27.12.2011 Gefahren: Warum es bald flächendeckende Grippe-Impfungen geben muss. Impfstoffe sind derart wirksam gegen Erkrankungen, dass sie eine umfassende Immunität bewirken – sagen die Impfstoff-Befürworter: »Lassen Sie sich gegen Grippe impfen, dann bekommen Sie keine Grippe!« Sie beharren darauf, dass sowohl Grippe- als auch MMR- [Masern, Mumps, Röteln-] Impfungen so sicher und wirksam seien, dass jeder gezwungen werden sollte, sie sich verabreichen zu lassen. Und warum? Weil, wie sie behaupten, die Ungeimpften angeblich die Erkrankung auf die Geimpften übertragen! [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Weltkrieg? Wie westliche Mächte und Medien in Russland die nächste Revolution inszenieren. Russland und der Welt stehen gefährliche Zeiten bevor. Die schweren Umwälzungen, die nach dem sogenannten »Arabischen Frühling« funktionierende Länder wie Ägypten, Tunesien und Libyen inzwischen völlig destabilisiert haben, könnten jetzt bald auch Moskau ereilen. Die Massenproteste der letzten Wochen, vor allem in der Hauptstadt und in Sankt Petersburg, sind nach Meinung unabhängiger Beobachter schwerwiegende Beweise einer generalstabsmäßig geplanten Revolution, mit der man vor allem eins erreichen will: Den erstarkenden Wladimir Putin wegzukriegen, bevor er im März an die Macht kommt! Ernste Sorge: Man werde auch vor dessen Tötung nicht zurückschrecken. Denn es geht um die Weltherrschaft des 21. Jahrhunderts! Partei für die westlichen Mächte hat jetzt auch Michail Gorbatschow ergriffen: Er forderte gestern Putins Rücktritt. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Bundespräsident Christian Wulff`s Weihnachtsansprache 2011, samt einiger Anmerkungen. „Fröhliche Weihnachten, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! An diesem Weihnachtsfest grüße ich Sie alle: die Gläubigen, die heute der Geburt Jesu Christi gedenken – und all diejenigen, die einen anderen Zugang zu diesem Fest haben. [weiterlesen auf Julius-Hensel-Blog]
  • 27.12.2011 Das seltsame plötzliche Ende der „KOPP-Nachrichten“. - Eine Spekulation – Die „Kopp-Nachrichten“ werden „ganz ohne Vorwarnung“ eingestellt. Und da soll man dann „nicht spekulieren“ sollen über die Gründe? Ich spekuliere trotzdem: Die „Kopp-Nachrichten“, die ich mir immer gerne angesehen hatte, könnten eine Zeitlang die Funktion gehabt haben, dem wachsenden Potential kritischer Menschen ein Ventil zu geben dahingehend, daß der Anschein wach gehalten wird, es gäbe ja durchaus noch kritische Medien – wie „Kopp-Online“ eben. [weiterlesen auf Julius-Hensel-Blog]

    Ich habe bereits Ende November 2011 einen Aufsatz über den Kopp-Verlag veröffentlicht, wobei ich eine vage Vermutung ausgesprochen hatte, dass Kopp zu vielen Zeitpunkten oder über einen langen Zeitraum ganz systemkonform mit den Massenmedien mitgezogen habe. Wohlgemerkt nicht, um diese Quelle zu diffamieren, sondern um aufzuzeigen, dass auch diese Quelle so ihre Macken hat. [weiterlesen auf Julius-Hensel-Blog]
  • 27.12.2011 Nachdem Japan und China am vergangenen Wochenende die Förderung ihrer Nationalwährungen vereinbart haben, klettert der Währungskurs der chinesischen Nationalwährung gegenüber dem US-Dollar konsequent nach oben. Die zweit- und drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, Japan und China, haben während eines Besuches des japanischen Ministerpräsidenten Yoshihiko Noda in Peking beschlossen, nun den Yuan und den Yen beim bilateralen Handel zu nutzen, um so den Einfluss des US-Dollars auf den Entwicklungsmärkten in Ostasien einzuschränken, meldet die Nachrichtenagentur AP am Montag. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 27.12.2011 Washingtons Plan für den Mittleren Osten: Krieg! Um die Kontrolle über die reichen Erdöl- und Erdgasvorkommen des Nahen und Mittleren Ostens an sich zu reißen, will Washington nach und nach Krieg gegen die dortigen Länder führen, um unabhängige Regimes durch willfährige zu ersetzen. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Genau zum frühen Heiligabend versetzte ein bemerkenswertes Himmelsphänomen zahlreiche Menschen in wahrhaft helle Aufregung: Über weiten Teilen Deutschlands zeigte sich ein strahlender Feuerball, der einen langen Schweif hinter sich her zog und schließlich in viele leuchtende Teile zerfiel. Über die Hintergründe dieses „Weihnachtssterns“ brachen im Internet sofort Spekulationen los. Viele Zeugen stellten beeindruckende Videos online. Gegen 17.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit wurde der beginnende Weihnachtsabend von einem ungewöhnlichen Himmelslicht erhellt, das aus westlicher Richtung heran flog und schließlich in eine große Zahl kleinerer Leuchtkugeln fragmentierte. Die Zeugen rätselten, welche Ursache das Phänomen gehabt haben konnte – UFOs, ein Meteorregen, der verfrühte Absturz jenes schicksalhaften Phobos-Grunt-Raumschiffs oder aber die moderne Variante des Weihnachtssterns? Was immer es war, es muss wohl aus dem All in die Erdatmosphäre eingedrungen sein. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Athen — Wegen seiner Verwicklung in einen millionenschweren Immobilienbetrug hat die griechische Justiz gegen den Abt des Vatopedi-Klosters auf dem Berg Athos Untersuchungshaft angeordnet. Nach Angaben der griechischen Justiz werden dem Abt Efraim Geldwäsche und Betrug vorgeworfen. Er soll versucht haben, sich auf Kosten des Staates bei einem Immobiliendeal ein lukratives Bürogebäude nahe Athen zu erschleichen. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 27.12.2011 Hartz IV lässt Weihnachten kaum zu. Bonn: Das Erwerbslosen Forum Deutschland erinnert daran, dass Hartz IV-Beziehende mittlerweile seit Jahren ein Weihnachtsfest in absoluter Bescheidenheit verbringen müssen, da im Hartz IV-Regelsatz solche Anlässe nicht vorgesehen sind. „Während Erwachsene sich eventuell damit arrangieren können, wird den Kindern aus Hartz IV-Haushalten besonders drastisch gezeigt, was sie unserem Staat wert sind“, so Martin Behrsing, Sprecher des Erwerbslosen Forum Deutschland. Während der Vermittlungsausschuss im Februar Erwachsenen fünf Euro mehr Hartz IV zubilligte, wurde der Regelsatz für Kinder und Jugendliche nicht erhöht. „Auch bei der längst fälligen Anpassung des Hartz IV-Satzes zum 1. Januar gehen Kinder und Jugendliche erneut leer aus“, so Behrsing weiter. Mit der sogenannten Hartz IV-Reform wurden gleichzeitig zahlreiche Positionen aus dem Regelsatz herausgestrichen, die angeblich nicht „existenzsichernd“ seien. So auch das Symbol von Weihnachten: Der Weihnachtsbaum. [weiterlesen auf Radio Utopie]
  • 27.12.2011 Der türkische Außenminister Davutoghlu sagte über die Beziehungen zu Iran: Die Beziehungen zwischen Teheran und Ankara haben sich gebessert und befinden sich nun auf dem höchsten Niveau. Er fügte hinzu: In den vergangenen neun Jahren haben sich die Beziehungen zum Positiven entwickelt. Nie haben sie sich auf diesem guten Stand befunden.
    Davutghlu unterstrich nochmals, sein Land lehne jeden aggressiven Akt gegen Iran ab. Die Türkei werde nie Teil einer ausländischen Intervention in Iran sein. [weiterlesen auf politaia.org]
  • 27.12.2011 Es war auch nicht anders zu erwarten. Wenn man die Hintergründe der neuesten Protestbewegung in Moskau genauer betrachtet, dann stösst man auf den üblichen Verdächtigen, auf den Multimiliardär und Finanzie von Farbrevolutionen George Soros. Als ursprünglich aus Ungarn stammend hat er einen Hass auf die Russen und deshalb versucht er schon seit Jahrzehnten unter dem Deckmantel der "Demokratie- verbreitung" Umstürze in Osteuropa zu organisieren. Der Anführer der neuesten Proteste, Boris Akunin, ist auch ein Soros Protégé. [weiterlesen auf Alles Schall und Rauch]
  • 27.12.2011 Liebe Leser! Bitte weiterverteilen, damit die Wasserträger des illegalen BRD-Konstrukts in der Öffentlichkeit bekannt werden! Ein neuer Fall und Frohe Weihnachten von Rechtsanwalt Torsten Ramm. Von: Torsten Ramm – Rechtsanwalt [mailto:kanzlei@rechtsanwalt-ramm.info] [weiterlesen auf politaia.org]
  • 27.12.2011 In diesen Weihnachtstagen gehen manche Nachrichten einfach unter. Nachfolgend eine Auflistung von Informationen, die Sie jetzt unbedingt kennen sollten. Wussten Sie etwa, dass der deutsche Bundespräsident einem Dieb das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen hat? Und in Göttingen hat ein Araber eine jüdische Studentin geköpft. Nein, es ist nicht der einzige Fall in diesen Tagen. Nur berichten unsere Medien nicht darüber. Noch interessanter ist die letzte Veröffentlichung der EU vor dem Weihnachtsfest. Die muss man ganz sicher nicht kommentieren. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Während ihr um den Weihnachstbaum sitzt und das Hochfest der Geburt von Christus feiert, euch gegenseitig beschenkt und euch darüber freut, denkt an die kleine Stadt Bethlehem in Palästina, ein Gefängnis und Ghetto, umgeben von einer 8 Meter hohen Betonmauer, versehen mit Maschinengewehren bestückten Wachtürmen. Wenn Maria und Josef heute nach Bethlehem kommen würden, um Jesus zur Welt zu bringen, kämen sie gar nicht mehr rein. Ein riesiges Stahltor und bewaffnete Wachposten würden ihnen den Weg versperren. [weiterlesen auf Alles Schall und Rauch]
  • 27.12.2011 Geheimkommando Weltuntergang: Wie Machteliten uns vernichten Teil 1. Ich möchte hier auf vier größere und häufig missverstandene Ereignisse – die Ermordung John F. Kennedys, Watergate, der Iran-Contra-Skandal und die Geschehnisse des 11. September – eingehen. Dabei will ich sie als Teile eines tiefergehenden politischen Prozesses analysieren, der sie miteinander verbindet, und der dazu beigetragen hat, in Amerika repressive Kräfte freizusetzen, die die Demokratie einschränken. [Weiterlesen auf KOPP Online]

    Geheimkommando Weltuntergang: Wie Machteliten uns vernichten Teil 2 [weiterlesen auf KOPP Online]

    Geheimkommando Weltuntergang: Wie Machteliten uns vernichten Teil 3 [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 […] Deutschsprachige Qualitätsmedien schauen bei all diesen Ereignissen brav weg. Am erstaunlichsten ist die hündische Rolle der deutschen Qualitätsmedien im Falle Syriens. Die NATO hat nach übereinstimmenden Berichten renommierter unabhängiger Journalisten mehr als 600 Kämpfer, die schon in Libyen für die NATO Krieg geführt haben, über die Türkei an die syrische Grenze verlegt. Ausgerüstet wurden sie mit Waffen aus libyschen Beständen und aus einem NATO-Depot in Qatar. Befehligt werden sie vom neuen geheimen NATO-Quartier in der türkischen Hatay-Provinz, das eigens für die geheime Syrien-Operation eingerichtet wurde. Diese von der NATO gegründete Syrische Befreiungsarmee (Free Syria Army) wird westlichen Journalisten nicht mehr vorgeführt, seitdem sie sich im Internet auf einem YouTube-Video als Gruppe kompletter Idioten präsentierte. Die Syrische Befreiungsarmee hat nicht die geringste Chance, das Assad-Regime zu stürzen, sondern sie soll es destabilisieren. Die Truppe ermuntert lokale Gangs und Kriminelle, Polizisten anzugreifen und Raubüberfälle zu verüben. Das funktioniert sehr gut – die Sicherheitslage hat sich extrem verschlechtert. So schürt man den Bürgerkrieg. [weiterlesen auf KOPP Online]
  • 27.12.2011 Eines zeichnet die Italiener aus, sie sind die grössten Sparer innnerhalb der EU, haben die geringsten Privatschulden und sie zahlen gerne mit Bargeld. Das eine hängt mit dem anderen zusammen, denn sie benutzen ungern Bank- und Kreditkarten, geben deshalb nicht mehr Geld aus als sie haben und landen nicht so im Minus. Der Bilderberger Mario Monti, als undemokratisch eingesetzter neuer Diktator über Italien, will das drastisch ändern. Am 4. Dezember verkündete er, es dürfen keine Bargeldzahlungen über 1'000 Euro mehr getätigt werden, vorher lag das Limit bei 2'500 Euro. [weiterlesen auf Alles Schall und Rauch]
  • 27.12.2011 Aktuelle Weltnachrichten auf KOPP Online +++ Wulff-Affaire: Aufsichtsrat der BW-Bank fordert Klarheit +++ Schuldenkrise: Gabriel will EU in politische Union verwandeln +++ Wirtschaftsentwicklung: Schwarz-Gelb fürchtet Abschwung +++ Mangelnde Informationen: Griechenland verbietet elektronische Zigaretten +++ Krankenkassen: Zusatzbeiträge kommen wieder +++ IWF-Bericht: Türkei erhöht Goldreserven um 30 Prozent +++


Info:
 


Werbung
 
Mein YouTube Kanal
 
Mein Blog
 
Sonderseiten
 

Update 01.03.2012

Update 16.03.2012




Firefox Download Button
Alternative Radio/TV Programme
 






 
Insgesamt waren schon 364454 Besucherhier ! Und du bist einer davon ! www.dasneuewissen.de.tl
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=